Aus Fingerfarben haben Isabell und ihre Familie spontan Füßefarben gemacht und ich finde die Idee einfach superclever! Bei den aktuellen Temperaturen können die Schuhe sowieso im Schrank bleiben und ein bisschen verrückte Fußdeko inklusive gute Sommerlaune kann nie schaden.

Für die Kinderkunstparty am Fuß braucht ihr gar nicht viele Utensilien und wer die kleine Farbsause nicht zu Hause feiern möchte, der nimmt die cremig bunten Farben in der Schraubdose einfach mit zum nächsten Picknick im Park oder ins Freibad. Ich würde wetten, dass dort allerlei weitere freiwillige Füße zur Verschönerung antreten werden. Habt ihr gesehen, dass es auch Metallic- und Neontöne gibt? Ob wilde Fußtiere, Fantasiefüße oder Fußballheldenfüße: Alles ist erlaubt und ich bin schon jetzt gespannt auf eure Werke.

Natürlich können kleine Künstlerinnen und Künstler auch weiche Pinsel zur Hand nehmen – so lassen sich noch feinere Muster zaubern. 

Tipp: Ihr könnt die Füße erst mit einer Farbe grundieren, diese kurz trocknen lassen und dann weiter kreativ auf der bunten Haut sein.

Die Farben Schwarz, Rot und Gold dürfen natürlich nicht fehlen im Bastelfundus. Isabells Familie hat das Flaggenmuster schon ausprobiert. Wer macht’s nach und feuert am Samstag auch das persönliche Lieblingsteam an?

Abwaschen lässt sich der Spaß natürlich später ganz einfach mit Wasser aus dem Gartenschlauch. 

Idee, Umsetzung und Fotos: Isabell Hartmann