Happy Nikolaus! Ich hoffe eure Stiefel haben geglänzt und waren hübsch gefüllt heute früh? 

Gerne packe ich noch eine Kleinigkeit dazu und zwar in Form eines sehr zauberhaften und gleichzeitig kinderleichten DIYs für Baumschmuck. Schnee zum Fest 2020? Ich hörte, dass die Chancen für weiße Weihnachten dieses Jahr ganz gut sind.

Kleine süße Schneebälle am Baum sind aber garantiert mit meiner schnellen DIY Idee, die auch Bastelmuffel zu echten Fans werden lässt. Immerhin braucht man nur drei Zutaten und bastelt in wenigen Minuten einen ganzen Schneesturm für den Baum. Zusammen mit kunterbunten Pompons sind die weihnachtlichen Hängerchen am Baum ein Augenschmaus. 

Wollen wir einen Schneemann bauen? Los geht’s!

Baumschmuck basteln

Materialliste

So geht’s

Schneide dir ein Stück Garn zurecht und fädele es auf deine Nadel. Mache einen Doppelknoten als Stopper am Ende.

Ziehe eine von dir gewünschte Anzahl Wattekugeln und Pompons über die Nadel und das Garn, so dass der Knoten im inneren der ersten Kugel sitzt.

Entferne die Nadel und mache nun auch einen Doppelknoten in das andere Garnende. Ziehe auch hier Pompon oder Wattekugel dicht an den Knoten.

Baumschmuck basteln

Den hübschen Weihnachtsschmuck kannst du jetzt einfach über Zweige hängen und nach dem Fest genauso leicht wieder entfernen. Noch dazu ist dieser Baumschmuck unkaputtbar und somit auch für das Leben mit Kleinkindern eine ziemlich gute Idee am Weihnachtsbaum.

Viel Spaß beim Basteln!

Baumschmuck basteln

Idee und Umsetzung: Andrea Potocki
Fotos: Marie Jacob

´