Bestimmt erinnert ihr euch noch an die lustigen Einladungen zum Kindergeburtstag mit Papiertrichter. Auch auf Pinterest sind sie mittlerweile ein echter Renner und ich freue mich jedes Mal, wenn ihr mir Bilder eurer DIY-Einladungen sendet. Es ist so schön, wenn ihr eure ganz eigenen Ideen einbaut und die DIY Idee zum ganz persönlichen Meisterwerk macht. So geschehen auch neulich wieder bei Martina Hargesheimer, die aus der Grundidee kurzerhand Raketen Einladungen für die Weltraumparty ihres Sohnes gezaubert hat. Und weil ich sowohl die Einladungen, als auch Martina galaktisch super finde, habe ich sie gebeten ihre Umsetzung nochmal Step-by-Step zu zeigen, damit wir alle nachbasteln und mit zum Mars fliegen können.

Raketen Einladungen basteln

Vielleicht kennt ihr Martina und ihren schönen Instagram Account schon? Ich bin großer Fan ihrer Bildsprache und Ideen. Seit letztem Jahr ist sie übrigens auch die DIY Expertin des FUNK Formates “Zimmer in the making” und trifft sich in besagtem Zimmer jede Woche mit anderen DIY-Fans, um den Raum mit Selbermach-Ideen noch schöner, individueller und gemütlicher werden zu lassen. FUNK ist übrigens das “Content-Netzwerk” von ARD und ZDF und spricht mit seinen Kanälen auf YouTube, Instagram, TikTok besonders Menschen zwischen 14 und 29 Jahren an. Upsi, das bin ich dann selbst wohl nicht mehr, finde es aber natürlich sehr spannend. Immerhin wachsen meine eigenen Kinder da gerade mit rasanten Schritten hinein. Hier geht’s zum You Tube Channel von Zimmer in the making. Ihr werdet sehen: Martina ist bezaubernd!

Kein Wunder also, dass ich mich wahnsinnig freue sie hier ab sofort regelmäßig als Gastautorin begrüßen zu dürfen. Seid gespannt, es lohnt sich! 

Jetzt aber erst einmal zurück zu ihren galaktischen Raketen Einladungen. Sie sind mit ihren Tipps und Tricks kinderleicht gebastelt!

Materialliste für die Raketen Einladungen

So geht’s

Step 1

Schneide den Pappteller mittig in zwei Hälften.

Step 2

Falte den Pappteller mittig – Ich habe mit Hilfe eines Cuttermessers sanft eine Linie gezogen, damit das Falten besser klappt. 

Step 3

Schließe die seitliche Öffnung mit Masking Tape.

Step 4

Schneide vom entstanden “Trichter” die Spitze ab. Die Öffnung muss so groß sein, dass sich später der Strohhalm problemlos durchschieben lässt.

Step 5

Befestige den Strohalm auf der Rückseite der Rakete. Das klappt super mit einem Streifen Masking Tape.

Step 6

Stanze aus Spiegelkarton oder deinem Lieblingspapier Sterne aus und klebe sie auf den Trichter.

Step 7

Schneide einen weiteren Planeten aus Spiegelkarton aus (ø ca. 75 mm) und schreibe den Einladungstext auf die Rückseite. 

Step 8

Jetzt fliegen Rakete mit Stiel, Planet und weiteres Sternenkonfetti in den Trichter

Raketen Einladung basteln

Step 9

 3 – 2 – 1 – Raktenstart!

Habt eine Superspaß beim Basteln, Einladen und Feiern!

Idee, Umsetzung und Fotos: Martina Hargesheimer