Erinnert ihr euch noch an das schnelle Töpfern ohne Brennofen mit Trockenton? Die flachen Schalen mit den großen Polka Dots kamen super bei euch an und die Technik mit den Stupfpinseln ist wirklich kinderleicht.

Wenn ihr also Weihnachtskugeln mit Kindern basteln möchtet, die bruchsicher und hübsch gepunktet sind, dann habe ich heute genau die richtige Idee für ein kreatives Wochenende parat. Alles benötigte Material habe ich wie immer in der Materialliste verlinkt und vielleicht habt ihr ja das ein oder andere Produkt schon im Bastelfundus zu Hause, damit es sofort mit dem Weihnachtskugeln basteln losgehen kann.

Viel Spaß beim Kreativsein und Happy Weekend!

Weihnachtskugeln mit Kindern basteln

Materialliste

Und so klappt das Weihnachtskugeln mit Kindern basteln

Step 1

Welche sind deine liebsten Farbtöne? Suche dir eine schöne Farbwelt für deine Weihnachtskugeln aus und bereite deinen Arbeitsplatz vor. Eine Basteltischdecke oder ein bisschen Altpapier schützen deinen Tisch vor Acrylfarbe sehr gut.  

Step 2

Gib ein bisschen Farbe auf deinen Farbteller und stupfe mit einem Schaumstoffpinsel leicht in die Farbe, bis die runde Fläche vollständig mit Farbe benetzt ist. Verwende nicht zu viel Farbe. Falls du nicht ganz so erfahren mit Stupfpinseln bist, solltest du einen Test auf Papier machen, um ein Gefühl für die Farbmenge und den Druck zu bekommen.

Nimm die erste Kugel fest zwischen zwei Finger und stupfe Polka Dots auf die Kugel. Die Abstände können regelmäßig sein oder ganz wild. Größere Kinder werden keine Probleme haben die Kugel zwischen den Fingern zu halten. Bei kleineren Kindern, helfen größere Hände einfach mit die Kugel sicher zu halten.

Zum Trocknen werden die Kugeln am besten aufgehängt, damit sie nicht über den Tisch kugeln und Farbe verschmiert wird.

Easy, oder?

Weihnachtskugeln mit Kindern basteln

Viel Spaß beim Dekorieren dieser wirklich schnell gemachten und modernen Weihnachtskugeln!

Idee, Umsetzung und Anleitung: Andrea Potocki
Fotos: Anne Deppe