Schmuck basteln und mit Perlen fädeln steht gerade hoch im Kurs in meiner Familie! Es werden fast täglich neue It-Pieces für das eigene Handgelenk und auch lauter bunte Mitbringsel für die Liebsten in der Schule gebastelt.

Es lässt sich aber auch einfach wunderbar mit diesen Perlen der Anfangsbuchstabe oder gar der ganze Name der Freundinnen und Freunde in den Freundschaftsbändchen verewigen.

Meine Tochter hat freien Zugriff auf meinen Bastelfundus und strahlte über das ganze Gesicht, als sie die vielen neuen Artikel sah, die wir heute frisch eingetroffen im Bastelshop begrüßen. 

Aber wie Ordnung im Perlenhimmel halten? Sortierboxen mussten her! Mit diesen kleinen Ordnungshelferlein klappt es bei uns zu Hause aktuell erstaunlich gut. Die bunten Farbwelten in den kleinen Fächern wirken auf mich fast meditativ. Ohmmmmm.

Was uns sehr viel Spaß bringt, wird dich ganz sicher auch begeistern, oder?

Herzlich Willkommen zu unserer neuen Perlenshow mit lauter schönen Neuheiten in der wunderbaren Perlenbar!

Unsere neuen Highlights in der WE LIKE MONDAYS Perlenbar

Natürlich folgen in Zukunft dann weitere Ideen und bunte DIYs für kleine und größere Perlenfans.

Wie kompliziertere Verschlüsse entstehen und was es mit Crimpzange und Quetschperle auf sich hat, interessiert sicher die größeren Kreativköpfe und ich freue mich, dir bald mehr darüber zu erzählen.

Heute erkläre ich dir kurz und knapp ein paar Basics, die das Fädeln mit Kindern noch einfacher machen.

Welche Schnur eignet sich zum Perlenfädeln mit Kindern?

Beim Schmuckbasteln mit Kindern eignen sich elastische Schnüre, weil Armbänder & Co. so sehr einfach und unkompliziert an- und ausgezogen werden können.

Diesen transparenten elastischen Perlonfaden verwenden wir am meisten, weil der stabile Perlonfaden einfach durch Perlen geschoben werden kann und somit keine Nadel notwendig ist. Außerdem kann er nicht ausfransen.

Bei uns bekommst du den Perlonfaden mit einer Stärke von 0,6 mm und 1 mm. Beide sind sehr reißfest.

Mein Tipp: So knotest du Perlonfaden fest

Perlonschnur kann beim ersten Verknoten ein wenig störrisch wirken. Wenn du nicht mutig und fest knotest, dann löst sich der Knoten wieder. 

Der Trick ist:

  • Mache zuerst einen klassischen Doppelknoten und ziehe die Knoten schön fest von allen vier Seiten, so dass der Knoten “eingeschmolzen” ist und die Perlen deines Armbandes oder deiner Kette schön straff aneinander sitzen.
  • Wenn du dein Schmuckstück so lassen würdest, würde sich der Knoten nach einiger Zeit trotzdem wieder von selbst öffnen. Also machst du aus den beiden losen Schnurenden eine Schlaufe und daraus dann einen weiteren Knoten.
  • Dieser Schlaufenknoten wird eng an den Doppelknoten geschoben und wieder ordentlich von allen Seiten festgezogen. Jetzt wird sich nichts mehr lösen!

Unsere knallbunten Gummikordeln sind übrigens eine prima Alternative zum Fädeln und setzen einen bunten Farbklecks in dein Schmuckstück. 

Günstige Bügelperlen verwandeln sich mit diesem Trick zu ziemlich schicken Schmuckperlen:

  1. Heize deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor.
  2. Stelle die Bio Bügelperlen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech, so dass die Löcher nach oben und unten zeigen.
  3. Die Zauberei beginnt nach wenigen Minuten: Deine Perlen schrumpfen zu flacheren und weicher geformten Schmuckperlen! Wir verwenden zum Schmelzen besonders gern die Bio Bügelperlen, weil sie nicht ganz flach zu Scheiben schmelzen und eine schöne organische Form bekommen. Perlen von anderen Herstellern können sich anders verhalten. Wir lassen die Bio Perlen meist für ca. 3 Minuten im Ofen.
  4. Lasse die Perlen kurz auskühlen und suche ihnen ein schönes Plätzchen in deiner Sortierbox, bis sie zu ihrem großen Einsatz bei deinem nächsten Schmuckstück kommen.

Ich bin sehr gespannt auf deine It-Pieces und freue mich, wenn du sie auf Instagram mit uns teilst. So können wir alle gemeinsam neue Inspirationen für schöne Farbkombinationen und Muster entdecken. 

Hast du Lust auf Schmuckbasteln bekommen?

Juhu!

Dann lasse dich inspirieren von der Vielfalt zum Fädeln und bastel deine ganz eigenen Schmuckstücke. Wie wäre eine kleinen Perlenparty mit den Liebsten?

Kennst du schon diese schönen DIY Ideen für Basteln mit Perlen?

Fotos: Anne Deppe