Bei mir Zuhause ist am Wochenende Weihnachten eingezogen. Die Adventskalender hängen, meine Kerzenschale habe ich mit frischem Grün sowie bunten Kerzen versorgt und das zarte Winterbild von Karin klebt auch schon an einem Fenster. Traurig leer sieht es nun noch an den weihnachtlichen Zweigen in der Vase aus.

Meine Kreativ-Assistentin Lisa hat mit ihren Kids aus unserem Verpackungspapier, Pompoms, Garn und leeren Joghurtbechern zauberschöne Glöckchen gebastelt und die sind genau das, was an meinen Zweigen noch fehlt. 

Bestimmt hast du auch schon einen kleinen Vorrat des hübsch gemusterten WE LIKE MONDAYS Seidenpapiers in deinem Fundus – damit verpacken wir alle Bestellungen. Die kleinen Sternchen und Konfettipunkte darauf passen einfach hervorragend auf Weihnachtsglöckchen, oder?

Bastel mit uns!

Materialliste

Pappmaché-Glöckchen basteln: So geht’s

Step 1 – die Vorbereitungen

Fertig angerührter Kleister ist in unserem Bastelfundus nicht mehr wegzudenken. Wir haben immer ein gefülltes Schraubglas oder eine kleine Flasche vorrätig. 

Wenn du noch keinen fertigen Kleister hast, ist jetzt der perfekte Moment, um ihn anzurühren. 

Unser Rezept zum Bastelkleister anrühren: 

Fülle drei gehäufte Teelöffel (ca. 12 g) des Pulvers in ein ca. 300 ml fassendes Einmachglas.

Unter Rühren (wichtig, sonst gibt es Klümpchen!) gibst du langsam 300 ml lauwarmes Wasser hinzu und rührst 30 Sekunden weiter.

Nach etwa 20 Minuten rührst du nochmal kräftig durch und fertig ist dein Superkleister für den Bastelfundus!

Während der Kleister eine kurze Ruhepause bekommt, kannst du das Papier vorbereiten. 

Schneide unser Packpapier in 1 bis 2 cm breite Streifen.

Das bunte Seidenpapier für die Muster schneidest du in feine Streifen oder denkst dir andere Formen aus. Auch Sternchen, Herzchen oder Konfettipunkte sind süß. Sei mutig, sei kreativ!

Step 2 – die Glöckchen entstehen

Streiche den Becher mit etwas Kleister ein und lege Streifen für Streifen auf den Becher. Arbeite dich Stück für Stück voran und gehe immer wieder mit dem Pinsel und Kleister über das Papier.

Zu Beginn erscheint das Papier sehr steif. Keine Sorge, Schicht für Schicht saugt es sich mehr mit Kleber voll und wird geschmeidiger.

Pappmaché-Glöckchen basteln
Pappmaché-Glöckchen basteln

Insgesamt solltest du 6 bis 8 Schichten Papier auftragen, damit das Glöckchen nach dem Trocknen schön stabil ist. 

Streiche zum Schluss nochmal mit dem Kleisterpinsel über das Papier oder drücke es mit beiden Händen fest an den Joghurtbecher – so kannst du eventuelle Unebenheiten ausgleichen. 

Stelle deine Glöckchen zum Trocknen zur Seite.

Step 3 – ein Muster entsteht

Nun kommt das bunte, schon zugeschnittene Seidenpapier zum Einsatz.

Zum Ankleistern des feinen Seidenpapiers benötigst du einen weichen Pinsel, damit es nicht reißt.

Ob Punkte, Streifen, Sterne oder Karomuster – du kannst die Glöckchen nach Lust und Laune verzieren.

Lasse die Glöckchen gut über Nacht durchtrocknen.

Den Plastikbecher kannst du nach dem Trocknen einfach aus dem entstandenen Pappmaché-Glöckchen lösen und den Rand noch ein wenig in Form schneiden.

Pappmaché-Glöckchen basteln

Step 4 – das Glöckchen zusammensetzen

Schneide ein etwa 30 cm langes Garnstück zurecht.

Verknote die Enden mit einem dicken Knoten und ziehe die Schlaufe anschließend mit Hilfe einer Sticknadel durch eine Holzkugel (diese stellt den Klöppel deines Glöckchens dar), bis der Knoten in der Bohrung versteckt ist. Damit nichts mehr herausrutschen kann, gibst du jetzt etwas Bastelkleber in das Loch und lässt dem Leim etwas Zeit zum Trocknen.

Mit einer Prickelnadel stichst du ein Loch mittig in das Dach des Glöckchen.

Damit der Klöppel gleich im Inneren des Glöckchen an der richtigen Stelle hängt, machst du einen Knoten in die Garnschlaufe. Die Höhe schätzt du Pi mal Daumen ab und fädelst die Schlaufe dann mit Hilfe der Sticknadel von innen durch das Loch im Glöckchenkörper.

Pappmaché-Glöckchen basteln
Pappmaché-Glöckchen basteln

Fädele nun noch mittig durch einen kleinen Pompom und schiebe ihn dicht an das Dach des Glöckchens.

Prima! Dein erster Upcycling-Anhänger ist fertig und kann deine Weihnachtszweige schmücken. 

Pappmaché-Glöckchen basteln

Auch deine Liebsten freuen sich garantiert, wenn du ihnen ein Pappmaché-Glöckchen basteln würdest. Los geht’s! Ich wünsche dir viel Freude in der kreativen Adventszeit.

Hier findest du weitere Bastelideen für Weihnachten:

Fotos: Jacob | Reischel, Lisa Hellebrandt