Und schon ist März und Ostern rückt in greifbare Nähe! Ab jetzt bekommt ihr von uns eine volle Ladung Osterbasteln für ein hübsch dekoriertes Zuhause und lustige Bastelminuten mit der Familie. Den Start macht heute Karoline Lawson mit einer ganz einfachen und sehr lustigen Idee für kleine Osterhühner am Frühlingsstrauß. Awwwww!

Los geht’s!

Osterhühner basteln

Wer hat eigentlich zu Ostern mehr zu tun – der Osterhase, der die Eier bemalt und versteckt, oder die Hühner, die sie alle legen? Was meint ihr? 

In diesem lustigen Oster DIY sind mal die Hühner an der Reihe, ihre eigenen Eier zu feiern. Schnappt euch am besten erst einmal einen Großen, zum Eier auspusten. Denn das ist auch harte Arbeit und erfordert Kraft und Fingerspitzengefühl zugleich. Oder ihr schafft euch einen Blas-Fix an – mit diesem kleinen Werkzeug wird das “Auspusten” kinderleicht. Ich möchte ihn nicht mehr missen im Bastelfundus. Mit bunter Schnur, Farbe und Papier, könnt ihr dann eine ganze Hühnerschar für euren Osterstrauß basteln. Die witzigen Augenaufkleber, geben den Hühnern die unterschiedlichsten Gesichter. Wenn man sie alle so zusammen am Strauß hängen sieht, könnte man meinen, sie diskutieren gerade tatsächlich leidenschaftlich darüber, ob der Osterhase auch so viel zu tun hat, wie sie. 

MATERIALLISTE

SO GEHT’S

STEP 1

Betupfe die Eier in deinen Lieblingsfarben, so dass sie aussehen, als hätten sie Federn.

STEP 2

Halbiere die Augensticker mit der Schere. Wenn die bemalten Eier gut getrocknet sind, klebe die Augen symmetrisch auf jeweils eine Seite des Ei. Achtung, achte darauf, daß die Hühner nicht schielen und die Augen in die gleiche Richtung zeigen. 

STEP 3

Drucke die Vorlage direkt auf Bastelpapier aus. Das klappt über die Zusatzzufuhr deines Druckers ganz leicht. Alternativ kannst du die Vorlage auch auf normales Druckerpapier drucken und auf dein Bastelpapier übertragen. Schneide die Kämme und Schnäbel vorsichtig aus. 

STEP 4

Die Schnäbel werden an der Spitze zusammen geklebt. Fädel etwa 20 cm Bastelgarn durch die markierten Löcher am Kamm und klebe ihn dann auch an den Spitzen aneinander. Die Löcher kannst du mit einer Prickelnadel vorstechen. Damit die schwarze Schnittlinie am Ende nicht zu sehen ist, falte sie am besten nach Innen. 

STEP 5 

Klebe Kamm und Schnabel an die obere und vordere Seite des Ei. Drücke sie vorsichtig für ein paar Sekunden fest. Der Bastelkleber wird das Papier etwas aufweichen, so dass es sich besser an die runde Form vom Ei anpasst.

Tadaaah!

Viel Spaß beim Osterbasteln und wir freuen uns riesig zu sehen, wie eure Hühner aussehen! 

Idee, Umsetzung und Fotos: Karoline Lawson @our_wildhood