Ständig bewundere ich die schönen Arbeiten von Anka Rehbock in Magazinen und freue mich riesig, dass die talentierte Stylistin ab sofort DIYs für kleine und große Kreativköpfe auch in meiner Kreativwelt zeigen wird. Heute präsentiert sie uns das Malen mit Salatschleuder und es hört sich nicht nur lustig an, sondern macht auch ein bisschen süchtig. Die bunten Farbmuster sehen einfach bei jedem Versuch anders aus!

Ob die kleinen Kunstwerke für Einladungskarten oder die Kinderzimmer Kunstgalerie verwendet werden entscheidet ihr, aber eines ist klar: Jedes Kunstwerk wird ein Unikat.

Viel Spaß beim Kreativsein und: Herzlich Willkommen liebe Anka!

Materialliste

Tipp: Beim Discounter, beim schwedischen Möbelriesen oder auf dem Flohmarkt sind günstige Salatschleudern für wenige Euro zu bekommen. Nach dem Schleudern kann das Sieb und die Schüssel zwar gereinigt werden, ich empfehle aber, dass du sie ab sofort nur noch für kreative Projekte und nicht für Grünzeug zu verwendest. Eine Salatschleuder ist auf jeden Fall ein echt cooles Tool im Bastelfundus! 

So klappt das Malen mit Salatschleuder

Step 1

Lege dein Blanko Papier oder eine Karte in den Korb der Salatschleuder. Tropfe nun einige Farben auf das Papier. Die Acrylfarben in den praktischen Spenderflaschen eignen sich super  und haben eine gute Konsistenz. Grundsätzlich gilt: Die Farben dürfen nicht zu dickflüssig sein, da sie sich sonst gleich nicht gut verteilen werden. 

Malen mit Salatschleuder

Step 2

Schließe den Deckel und gib dem Inhalt ordentlich Schwung. Das macht sehr viel Spaß! Du kannst jederzeit (wenn die Schleuder zur Ruhe gekommen ist!) den Deckel öffnen und gucken, wie sich dein Kunstwerk entwickelt. Vielleicht noch etwas mehr Farbe und einen zweiten Schleuderdurchgang? Sei mutig. Sei kreativ.

Achtung: Acrylfarben lassen sich nur in feuchtem Zustand wieder auswaschen. Es macht Sinn eine Malunterlage und einen Malkittel zu verwenden.

Malen mit Salatschleuder

Step 3

Wenn du glücklich mit deinem Werk bist, dann kannst du es aus dem Korb nehmen und zum Trocknen legen. Je nachdem wieviel Farbe du verwendet hast, desto länger benötigt diese zum Aushärten – es kann einige Stunden dauern. 

Wenn du Einladungskarten gestaltet hast, dann kannst du sie mit Buchstaben Stempeln und Augenstickern noch weiter verschönern. Augen verwandeln die Farbkleckse easypeasy zu wilden Fantasiewesen! Cool, oder? 

Malen mit Salatschleuder

Ich bin gespannt, ob dir das Malen mit Salatschleuder auch so viel Spaß macht und freue mich auf Erfahrungsberichte! 

Idee und Umsetzung: Anka Rehbock
Fotos: Silke Zander