WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Neulich in Hamburg in der Traum-Altbauwohnung von Stefanie Luxat und ich mittendrin. Was genau passiert ist und warum ich im Kinderzimmer der Luxat Kids die Disko-Bilder an der Wand gerade gerückt habe, das könnt ihr heute im Beitrag auf OhhhMhhh lesen und anschauen. Ohhhja, es gibt sogar ein Video! Wie? Da seid ihr schon gewesen und nun ganz heiß auf die Do It Yourself Anleitung für die Kinderzimmerdisco?

Na, dann kann es ja sofort losgehen!

Happy Bastelparty!

Benötigtes Material für ein Disco-Wandbild

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

– Objketbilderrahmen (das sind Bilderrahmen, bei dem das Motiv ein paar Zentimeter hinter dem Glas liegt) Maß z. B. 50 x 50 cm. Ich habe diese günstigen verwendet!

– Philips Hue Lightstrip Plus (und die Philips Hue Bridge, wenn noch keine anderen Artikel der Serie bei euch zu Hause sind. Ihr benötigt diese, um den Lightstrip steuern zu können.)

– Alukartons in eurer Lieblingsfarbe – ich habe diesen verwendet. Ihr könnt euch natürlich auch für normalen Bastelkarton entscheiden.

– Elastisches Isolierband in euren Wunschfarben – hier gibt es ein günstiges Set mit verschiedenen Farben oder ihr wählt diese Einzelfarben.

– Bunte Klebepunkte – gibt’s günstig im Bürobedarf oder in diversen Onlineshops.

– Doppelseitiges Klebeband

– Papier (von der Rolle), um eine Mustervorlage zu zeichnen

– Bleistift, Cuttermesser, Schere, Zirkel, Lineal, Zollstock und evtl. kleine Säge

– Glasreiniger und Mikrofasertuch

So wird gebastelt

Da der Lightstrip später im Inneren des Rahmens angeklebt wird, benötigt ihr ein kleines Loch mittig an der unteren Kante der Rückwand, um dort das Kabel von innen nach außen zu führen. Zeichnet euch entsprechend ein etwa 1 cm breites und 0,5 cm hohes Rechteck auf eure Rückwand und schneidet dieses mit einer kleinen Säge heraus. Meistens sind die Rahmenrückwände sogar aus dünner Hartfaserplatte und ihr könnt einfach ein Cuttermesser für diesen Arbeitsschritt verwenden.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips HueWLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Legt die Rückwand auf den Alukarton (seine spiegelnde Oberfläche zaubert den perfekten Partylook, normales Bastelpapier geht aber natürlich auch), zeichnet mit dem Bleistift drumherum und schneidet den Karton entsprechend aus. Klebt ihn mit ein paar Streifen doppelseitigem Klebeband auf die Rückwand.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Zeichnet nun eine Mustervorlage für euer Wunschmotiv in Originalgröße auf Papier. Mutige arbeiten einfach direkt ohne Vorlage und legen mit Fantasie und den bunten Klebebändern los! Das habe ich so beim Sonne-Wolken-Regenbogen-Motiv gemacht. Den lustigen Smile habe ich grob vorgezeichnet und auch für das Leuchtbild „ALARM!“ habe ich mir eine Vorlage gemacht. Mein Trick für alle, die wie ich keine großen Handlettering-Künstler sind: Einfach große Buchstaben ausdrucken und als Schablonen verwenden!

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Bevor ihr loslegt, zieht ihr die Schutzfolie des Acrylglases auf der Arbeitsseite ab. Achtung: Ihr klebt das Muster auf das Glas, nicht hinter das Glas! Und später ein zweites Motiv auf die mit Alukarton beklebte Rückwand. Achtet immer auf eine staubfreie Arbeitsfläche.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Mein Supertrick ist es, zum Kleben der Motive die günstigen und schön bunten Isolierklebebänder aus dem Baumarkt zu verwenden. Das Tolle ist nämlich, dass sie wunderbar elastisch sind und ihr somit auch Rundungen kleben könnt. Probiert es aus, es macht richtig Spaß damit zu arbeiten und es lässt sich auch wieder einfach entfernen. Also keine Angst, nichts muss sofort perfekt sitzen! Wenn ihr die Rollen kurz in die Sonne auf die Fensterbank legt, mit der Hand oder dem Föhn anwärmt, dann wird es noch geschmeidiger.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips HueWLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Schwarzes Klebeband ist nicht durchscheinend, das weiße und farbige schon. Daher gilt: Bei farbigen und weißen Klebebändern solltet ihr Überlappungen vermeiden und lieber bündig nach dem Kleben mit dem Cuttermessr exakt am Schnittpunkt abtrennen und überflüssiges Klebeband entfernen.

Auch mit bunten Klebepunkten kann man tolle Effekte erzielen. Ich habe sie auf der spiegelnden Rahmen-Rückwand eingesetzt und die neonfarbenen Punkte strahlen sagenhaft, wenn sie vom Lightstrip beleuchtet werden.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Ist euer Motiv fertig, dann entfernt die Schutzfolie auf der Glasrückseite und legt das Glas wieder in den Bilderrahmen. Nun folgt der Innenrahmen. Nehmt den Lightstrip und ordnet ihn im Innenrahmen so an, dass Anfang und Ende unten mittig ankommen. Und zwar dort, wo ihr im ersten Arbeitsschritt das Loch in die Rückwand geschnitten hattet, um das Kabel nach außen zu führen. Arbeitet ihr mit einem kleineren Rahmen, dann kann der Lightstrip an den auf dem Strip markierten Stellen gekürzt werden. Für alle, die großflächiger arbeiten wollen: Kein Problem, für den Lightstrip gibt es sogar Erweiterungssets. Bei einem Rahmen von 50 x 50 cm ist die Länge des Lightstrips mit 2 Metern perfekt. Er wird sich am Ende minimal überlappen, aber das sieht später niemand.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Entfernt die Schutzfolie der Klebestreifen Stück für Stück und klebt den Philips Lightstrip easypeasy in den Rahmen.
Ihr solltet die Glasfläche im Inneren des Bilderrahmens jetzt fix mit Glasreiniger und Mikrofasertuch putzen, damit sie hübsch staubfrei ist.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips HueWLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Nun wird das Kabel nach außen geführt, die gestaltete Rückwand in den Rahmen eingesetzt und der kleine weiße Lightstrip-Empfängerkasten mit Hilfe der vorhandenen Klebstreifen auf die Rückwand geklebt. Steckt das Kabel an den Empfängerkasten und anschließend das Netzteil in die Steckdose.

WLKMNDYS // we like mondays // Kinderzimmerdisco mit Philips Hue

Fertig zum Aufhängen und Programmieren!

Um die Disko-Wandbilder (und nach Belieben auch alle anderen Hue Leuchten) lustig blinken zu lassen, ladet euch einfach die kostenlose App „Hue Party“ herunter!

Für dieses DIY wurde ich von Stefanie Luxat beauftragt und es ist Teil einer bezahlten Kooperation mit Philips Hue Lighting.

Idee, Umsetzung und Anleitungsfotos: WLKMNDYS
Kinderzimmerfoto: Felix Matthies

2 thoughts on “Kinderzimmerdisco mit Philips Hue”

    1. Liebe Michaela, alle Bilder vom Kinderzimmer mit Disko-Bildern und Video gibt es auf dem Blog von Stefanie Luxat. Schau mal, ich habe den Beitrag ganz oben in meinem Blogpost verlinkt.
      Ganz liebe Grüße und Happy Bastelzeit!
      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.