Ostereier bunt färben ist nicht schwer und es gibt allerhand Möglichkeiten dafür. Wenn die Eier zum Verzehr geeignet sein sollen, dann muss Lebensmittelfarbe oder andere speziell für das Eierfärben gedachte Farbe verwendet werden. 

Wenn die Kinder färben, dann gibt es bei uns meist in buntem Wasserbad getauchte Ostereier. Der kreative Spaß, heiße Eier in verschiedenen Becher zu legen, hält sich in Grenzen. Deshalb gibt es dieses Jahr eine etwas lustigere Idee! 

Lebensmittelfarbsalz plus Wassersprühnebel fühlt sich zusammen jedenfalls nach echter Experimentierküche an und Kinder lieben das! Noch dazu wird jedes Osterei einen ganz eigenen faszinierenden Farbverlauf haben. Probiert es aus, ich freue mich schon jetzt darauf, eure Farbexplosionen zu sehen! 

Ostereier bunt färben

Wie der Trick ohne viel Zauberei klappt, ich erkläre ich jetzt im DIY. 

Happy Monday!

Materialliste

  • hartgekochte Hühnereier – ihr könnt braune oder weiße Eier verwenden. Auf weißen Eiern kommen die Farben klarer und knalliger zur Geltung. 
  • Lebensmittelfarbpulver – es muss Pulver sein und ich habe dieses verwendet. Ihr bekommt es im Supermarkt bei den Backzutaten.
  • Speisesalz
  • 5 bis 6 kleine PET-Flaschen – ich habe die kleinen Ingwer Shot Flaschen mit Schraubdeckel aus dem Supermarkt verwendet. Falls ihr ausreichend kleine Salzstreuer zur Hand habt, könnt ihr natürlich auch diese verwenden.
  • Prickelset Filz und Nadel
  • kleiner Trichter
  • Sprühflasche gefüllt mit Leitungswasser
  • Wasserfeste Unterlage und Küchenpapier, ggf. Eierkartons

So geht’s

Step 1

Da wir nicht ausreichend viele Salzstreuer im Haus hatten, habe ich kleine Ingwer Shot PET-Flaschen verwendet und in die Schraubdeckeln mit Hilfe von Prickelnadel und Prickelfilz je fünf Löcher gestochen. Bitte mache das schön vorsichtig, du kannst schnell abrutschen. Es kann helfen, wenn du die Spitze der Prickelnadel erhitzt. Die Löcher sollten nicht zu winzig sein, also stich mit der Prickelnadel mehrfach vollständig durch das Plastik. 

Step 2

Vor dem Befüllen mit dem Farbpulver müssen die Flaschen und Deckel sauber und trocken sein. 

Mit Hilfe eines Trichters füllst du in jede Flasche eine der sechs Farben vom Lebensmittelfarbpulver und gibst je Flasche noch einen Teelöffel herkömmliches Speisesalz hinzu, um die Farben etwas zu “strecken”.

Ostereier bunt färben

Step 3

Koche die Eier hart und schrecke sie mit kaltem Wasser ab. 

Bereite deine Arbeitsfläche vor: Lege eine wasserfeste Unterlage auf den Tisch und einige Bahnen Küchenkrepp darüber. 

Step 4

Lege die gekochten Eier (sie dürfen noch heiß sein) auf die Arbeitsfläche und besprühe sie mit Wasser. Das ist wichtig, damit dein Farbpulversalz gleich daran haften kann. 

Mit den DIY Salzstreuern streust du ganz nach Lust und Laune Farbpulver auf die Eier. Du kannst Farben mischen! Wenn die Farbpigmente auf dem Ei haften, sprühst du mit der Sprühflasche wieder Wasser auf die Eier und wirst zauberhafte Farbverläufe sehen. Anschließend kannst du noch mehr Farbpulver streuen oder, wenn du schon zufrieden bist, das Ei drehen und mit der anderen Seite starten.

Die Farben wirken so sehr kräftig. Wenn du die Eier gleich mit Wasser abspülst, wird ein Teil der Farbe abgespült und die Farben wirken zarter. Du kannst die Farben auf den Eiern ein paar Minuten einwirken lassen, bevor du sie abwäschst.

Ostereier bunt färben
Ostereier bunt färben

Jedes Ei nimmt die Farbe anders an und wird anders aussehen. Spannend!

Viel Spaß beim Ostereier bunt färben!

Idee, Umsetzung, Text und Fotos: Andrea Potocki / We Like Mondays