Erinnerst du dich noch an Karins frühlingshafte Fensterdeko? Dieses DIY war ein absolutes Highlight der Saison und ich habe mich so sehr über all die schönen Bilder gefreut, die mich per Instagram erreicht haben. Das Schattenspiel der bunten Blumen auf Glas ist magisch!

In meinem Zuhause zierten die Blumen noch bis vor Kurzem ein Fenster. Jetzt ist die Bühne mit Blick nach draußen wieder leer und Karin Lubenaus neues Herbst Fensterbild hat sich somit den perfekten Zeitpunkt ausgesucht. Ich bin verliebt in Eichhörnchen, Blättermeer und Waldpilz! Das Zusammenspiel aus diesen Figuren und den bunten, transparenten Washi Punkten ist fantastisch und ich freue mich schon auf das meditative Ausschneiden und etwas auf meinen Ohren.

Jetzt nach den Sommerferien komme ich kaum mit dem Hören meiner Lieblings-Podcasts hinterher, die nun alle wieder am Start sind nach der Sommerpause. Oder hörst du lieber Musik beim kreativen Arbeiten? 

Familien schnappen sich einfach die ganze Bande und machen beim nächsten Schmuddelwettertag eine Ausschneideparty! Karins Vorlagen kannst du nämlich einfach direkt auf dein Bastelpapier ausdrucken und schon geht es los mit den Scheren.

Viel Spaß mit dem neuen Herbst Fensterbild!

Herbst Fensterbild
Herbst Fensterbild

Materialliste

Herbst Fensterbild – so kommen die Motive auf das Glas

Lade die kostenlose Vorlage für Eichhörnchen & Co. hier herunter und drucke sie entweder auf einfaches Kopierpapier aus oder direkt auf das empfohlene Transparentpapier. Dieses Papier hat eine matte und eine glänzende Seite. Ich empfehle dir auf die matte Seite zu drucken.

Sei mutig bei der Farbwahl. Auch wenn Karin hier nur zwei Farbtöne verwendet hat, kann ein kunterbuntes Herbst Fensterbild ein echter Augenschmaus sein.

Herbst Fensterbild

TIPP: 

Das Transparentpapier entfaltet seine ganze Power im Gegenlicht! Deine liebsten Farbmischungen kannst du entdecken, wenn du die Papierbögen in Richtung einer Lichtquelle hältst.

Wenn alle Teile ausgeschnitten sind, kannst du sie erst einmal auf dem Tisch arrangieren. 

Schere oder Cuttermesser? Ich liebe das Arbeiten mit Cutter und Schneidematte, das ist aber Geschmacksache und viele Kreative benutzen eine gute Papierschere zum Ausschneiden. Denke immer daran, dass du bei Rundungen nicht Hand und Schere drehst, sondern das Papier bewegst.

Herbst Fensterbild

Die Fenster sind schon geputzt? Dann beginnt sofort der Klebespaß! Mit einem Klebestift bestreichst du die Teile einseitig und drückst sie an die gewünschte Position am Fenster. 

Es kann passieren, dass sich das Papier durch die Feuchtigkeit des Klebers leicht wellt. Das ist kein Problem und du kannst sich lösende Stellen einfach sanft mit dem sauberen (!) Finger nochmal andrücken.

Die Washi Sticker kannst du nun nach Lust und Laune auf die Motive oder dazwischen setzen. Die Punkte schenken deinem Herbst Fensterbild noch eine große Portion gute Laune.

Herbst Fensterbild

Und jetzt wird gestaunt über dieses faszinierende Lichtspiel!  

Du suchst noch mehr Ideen zum Kreativsein im Herbst?

Idee, Umsetzung und Vorlage: Karin Lubenau
Fotos: Anne Deppe