WLKMNDYS // happy Monday DIY // Wurfspiel Blumenwiese

Wurfspiel Blumenwiese

WLKMNDYS // happy Monday DIY // Wurfspiel Blumenwiese

Während meine Kinder gerade in Herbstferienlaune die Vampirkostüme vom letzten Jahr probetragen, die Leuchtgeister schon vor unser Haustür strahlen und ich selbst in Windeseile an meinen Last Minute Halloween-Ideen feile, zeige ich euch am heutigen Happy Monday ein weiteres Puzzlestück von Millas Flower Pops Party. Es ist ein kunterbuntes Wurfspiel, das aus Pappkarton und Pappbechern gebastelt wird und den Sommer zurück in die Wohnung holt.
Ihr möchtet es doch gruselig, weil’s zur Gruselparty passen soll? Kein Problem, nehmt eure Fantasie und verwandelt einfach das blumige Spiel in ein düsteres mit Gänsehautgarantie. Die kleine Kreuzspinne auf der Blumenwiese, die mein Mann gebastelt hat, ist Inspiration genug, oder?

Happy Herbstferien und einen Supermontag ihr Lieben!

WLKMNDYS // happy Monday DIY // Wurfspiel Blumenwiese

Materialien

Wellpappe/Karton/Kartonreste
– Trinkbecher aus Papier
– Tonpapier in vielen Farben
– Wattekugeln etwa ø 30 mm
– Zahnstocher
– Zirkel
– Cuttermesser
– Schere
– Heißkleber
– Papierkleber
– Kreisschneider
Motivlocher Kreis 
– Zollstock
– Pfriem
– Fasermaler
– Wattekugeln etwa ø 40 mm als Wurfbälle oder andere kleine Bälle, die nicht schwer sind und nicht springen.

So geht’s

WLKMNDYS // happy Monday DIY // Wurfspiel Blumenwiese

Als Basis für das Spiel benötigt ihr ein etwa 1 m x 0,6 m großes Stück Wellpappe.

Schneidet den Rollrand der Papiertrinkbecher ab und verwendet einen Becher als Schablone.
Ich habe 13 Kreise auf der Wellpappe markiert. Diese werden nun vorsichtig mit dem Cuttermesser ausgeschnitten. Schneller geht’s, wenn man sie mit dem Kreisschneider vorritzt.

Klebt nun die Becher bündig (deshalb Rollrand abschneiden) in die Löcher. Das klappt mit Heißkleber wunderbar!

Verwandelt jede Becheröffnung in eine Fantasieblume. Ich habe Kreise aus Tonpapier ausgestanzt, rings um die Becher geklebt und abschließend Ringe aus Tonpapier darüber geklebt. Vielleicht möchtet ihr lieber Acrylfarbe oder Klebebänder verwenden? Alles ist möglich!

Als Hindernisse für die Wurfbälle werden Wattekugeln mit Fasermalern und Papierresten in Marienkäfer, Bienchen oder Spinnen verwandelt, mit einem Zahnstocher aufgespießt und zwischen die Becher in die Pappe gesteckt. Stecht die Löcher mit einem Pfriem vor!

Aus Wellpappe wird für die entstandene Blumenwiese nun ein Rahmen gebaut und mit Heißkleber befestigt. Diese Banden halten die Wurfbälle im Spiel. Auf die Rückseite klebt ihr Keile, damit ein Steigungswinkel von etwa 30° bis 40°entsteht. Alternativ könnt ihr die Blumenwiese auch an einen Bücherstapel lehnen!

Die Spielregeln

Jeder Spieler erhält 5 Bälle und versucht damit möglichst viele Blumen von der Wiese durch das Treffen von Bechern zu pflücken. Wer schafft es den prächtigsten Blumenstrauß mit nach Hause zu bringen? Eine süße Belohnung gibt es für jeden fleißigen Gärtner!


Fotos: Anne Deppe
Models: Vanessa und Diamon (Agentur Lichkind)
Hair&Make-up: Miriam Jochims (Blossom Management)
Kleidung von Mini Rodini und Nobodinoz erhältlich über VAL Store!

Weil ich momentan bei uns zu Hause von Freunden so häufig gefragt werde und es euch vielleicht auch interessiert: Die hübschen pastelligen Kissen habe ich bei nice nice nice gekauft!

2 thoughts on “Wurfspiel Blumenwiese”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.