WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

Kribbelkrabbel

Meine Kinder lieben kleines Kribbelkrabbel. Ziemlich häufig diskutieren wir, weshalb beispielsweise Feuerkäferchen Karl aus dem Wald nicht mit im Auto nach Hause fahren soll, der neue Freund Grashüpfer Freddy von der Blumenwiese lieber draußen lebt und Kellerassel Sandy, die es unter dem Blumentopf so gemütlich hatte, nicht mit im Kinderbett schlafen darf. Ich finde das großartig, teile diese Leidenschaft aber nur mäßig und bin eher der Reißaus-Typ, der in sicherer Entfernung und mit Gänsehaut auf dem Sofa wartet, bis mutige Hände kribbelkrabbelige Gäste ohne Einladung wieder in ihr Leben im Freiem entlassen haben. Kribbelkrabbel aus Papier ist mir viel sympathischer im Haus. Die laufen nämlich nicht weg und sind dazu ein entzückend-schrecklicher Empfang für unsere Besucher am kommenden Samstag.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

Seid ihr denn schon fertig mit euren Halloweenvorbereitungen? Vielleicht benötigt ihr noch Monsterfutter zum Verteilen? Das gab es hier letztes Jahr und ich habe die Papierbeutel schon wieder fleißig gedruckt und zusammengeklebt. Beim Befüllen mit supersauren Schlangen, Brauspulver-Ufos und weißen Mäusen helfen mir dann meine kleinen Vampire!

Habt ihr schon am Gewinnspiel teilgenommen? Wie, ihr habt es verpasst? Schaut schnell in den Beitrag von letzter Woche, die Gewinner werden nämlich heute um 12 Uhr gezogen!

Habt eine gruselig-sonnige Woche und Happy Monday!

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

MATERIALIEN

– schwarzes Tonpapier
– Kreisschneider oder Zirkel und Schere
Motivlocher Kreis ø 25 mm 
– Klebepunkte (Weiß ø 20 mm, Schwarz ø 12 mm, Orange ø 8 mm)
– feine Nylonschnur
Gewebeaufhänger 
– Klebeband
– Klebestift
– Bleistift
– Lineal
– Schere

SO GEHT’S

Für jede Spinne benötigt ihr zwei gleichgroße Kreise aus Tonpapier. Meine sind zwischen 9 und 14 cm groß im Durchmesser.

Verwendet den Motivlocher für Kreise, um zwei Augenhöhlen in einen der beiden Papierkreise zu stanzen. Legt nun diesen Spinnenkörper als Schablone auf den anderen, um die Augenposition zu übertragen. Verwendet wieder den Motivlocher zum Ausstanzen der markierten Augenhöhlen. Das klappt einfach, wenn man die Abdeckung des Motivlochers entfernt. So sieht man unten ganz genau, wo man locht!

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

Spannt Nylonschnur senkrecht über die Augenhöhlen und fixiert sie mit Klebeband. Nun klebt ihr die Augen aus Klebepunkten von beiden Seiten gegen die Nylonschnüre und orangefarbene Klebepunkte als Nasen auf.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

Klebt den Gewebeaufhänger oben mittig auf den Spinnenkörper.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

Die Spinnenbeine werden aus Tonpapier zugeschnitten und angeklebt, bevor der zweite Spinnenkörper daraufgeklebt wird. Die Kribbelkrabbebeine werden in Form geknickt und auf die richtige Länge gebracht, bevor die Spinne an Nylonschnur aufgehängt wird.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Kribbelkrabbel

2 thoughts on “Kribbelkrabbel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.