WLKMNDYS // Happy Monday DIY // KonfetticlownWLKMNDYS // Happy Monday DIY // Konfetticlown
Habe ich euch schon von meiner Liebe für ein ganz bestimmtes Pink erzählt? Flamingo beschreibt diesen Farbton wohl am besten. Dazu noch einen Tropfen Orange und ihr habt ihn. Sehe ich etwas in diesem Farbton, dann schreit es: “Andrea, nimm mich mit, du brauchst mich!“ Meistens schaffe ich es mich zu wehren, denn die Farbe funktioniert wirklich nur in wohldosierten Mengen an mir. Neulich, bei einer neuen Hülle für’s Telefon, hat mein farbenfrohes Ich gewonnen: In meiner grauen Ledertasche liegt jetzt also ein flamingopinkes Smartphone und macht mich ziemlich glücklich.
Der Konfetticlown aus dem heutigen Happy Monday DIY schafft das auch. Er schwebt nämlich in allen Farben des Regenbogens an der Kinderzimmerdecke und tanzt bei jeder kleinen Luftbewegung Walzer. Wer gerade auf der Suche nach einem wunderbaren Mobile für Babys ist, der könnte hier heute also goldrichtiger nicht sein! Kinder lieben kunterbunt, nicht nur in der Villa von Pippi Langstrumpf…
Und? Seid ihr Flamingo oder Pinguin?
Auf eine kunterbunte Woche, mit viel Konfetti und Schaumküssen, wilden Pandabären und furchtlosen Piraten!
Materialien
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Konfetticlown
– eine Scheibe aus Wellpappe ø etwa 25-30 cm – ich habe einen Teller als Schablone benutzt und den Kreis mit dem Cuttermesser ausgeschnitten.
– Tonpapier in kunterbunten Farben
– Schere
– Zirkel
– Bleistift
– Lineal
– weißes Nähgarn
– kräftiges Garn für die Aufhängung
– Nähnadel
doppelseitige Klebequadrate
– 4 weiße Klebepunkte ø etwa 20 mm – erhältlich im Bürobedarf oder online
– 3 kleine Holzperlen
– Masking Tape
So geht’s
Ihr benötigt viele kleine und größere Quadrate aus Tonpapier. Meine Quadrate haben Seitenlängen von etwa 20 und 30 mm. Sehr schnell produziert ihr sie mit kleinen oder größeren Motivlochern für Quadrate.
Schneidet ein etwa 1 m langes Stück Nähgarn zu und beginnt die Quadrate am Faden zu befestigen. Das klappt einfach mit doppelseitigen Klebequadraten. Klebt einen Sticker auf ein Quadrat, entfernt die Schutzfolie und legt das Garn mittig darüber. Nun wird ein weiteres Quadrat als Abdeckung darauf gelegt und fest angedrückt.
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Konfetticlown
Wiederholt diesen Vorgang in unterschiedlichen Abständen und wählt unterschiedliche Quadratgrößen in unregelmäßiger Reihenfolge. Ihr benötigt etwa 15 solcher Konfettistränge. Sie können unterschiedlich lang sein und bilden die „Haare“ des Konfetticlowns. Ich habe die Kürzeren vorne und die Längeren im hinteren Bereich eingesetzt.
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Konfetticlown
Für die Augen werden vier Kreise mit einem Durchmesser von etwa 40 mm ausgeschnitten.
Die beiden Fadenstücke für die Aufhängung der Augen ist je etwa 30 cm lang. Klebt auf jede Seite der Augen je einen weißen Punkteaufkleber als Pupille.
Schneidet vier große Kreise mit einem Durchmesser von etwa 75 mm aus Tonpapier aus. Diese werden die Wangen und sie benötigen je ein etwa 45 cm lange Garnstücke zum Aufhängen. Die finale Länge wird erst bestimmt, wenn die Fäden an der Scheibe befestigt werden. Schneidet also lieber etwas mehr Garn zu und kürzt dann später. Zum Zusammenkleben für Augen und Wangen verwendet ihr mehrere Klebequadrate.
Für Nase und Mund schneidet ihr die Nasenform und den Herzmund wie abgebildet zu. Alle Teile doppelt, da das Garn für die Aufhängung (wie bei den Konfettisträngen, den Augen und den Wangen) im Sandwichverfahren zwischen die Papierteile geklebt wird. Die Nase hängt auf einer Höhe von etwa 45 cm und der Mund bei 55 cm.
Teilt den Umfang der Pappscheibe durch drei und markiert euch die Punkte mit dem Bleistift. Ihr benötigt nun drei Garnstücke mit einer Länge von etwa 120 cm. Verwendet für die Aufhängung das kräftige Garn und stecht mit Nadel und Garn von oben nach unten durch die markierten Punkte auf der Scheibe. Fädelt nun eine Holzperle auf das Garn und stecht dann durch das Loch wieder nach oben. Nachdem ihr diesen Arbeitsschritt mit allen drei Aufhängungsfäden geschafft habt, fasst die sechs Garnenden zusammen und macht einen Überhandknoten, zieht aber die Enden nicht ganz durch. So entsteht eine Schlaufe, die ihr nun auf etwa Augenhöhe aufhängt. So lässt es sich angenehmer weiterarbeiten.
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Konfetticlown
Die Konfettistränge werden im äußeren Kreis der Pappscheibe befestigt. Hierfür fädelt ihr das Garn der einzelnen Stränge auf eine Nadel, stecht durch die Scheibe und klebt das Ende mit Papierklebeband auf der Pappscheibe fest.
Die Nase wird genau im Mittelpunkt der Scheibe angehängt, der Mund einen Zentimeter davor, die Augen rechts und links neben der Nase, gefolgt von den Wangen.
Fertig!
Der Konfetticlown kann an einem Haken an der Zimmedecke aufgehängt werden.
Fotos Anne Deppe
Anleitungsbilder WLKMNDYS