WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Eis Eis Baby!

Eis Eis Baby!

Der erste Berliner Sommerferien-Montag ist da und es fühlt sich toll an, dass die Kinder die nächsten Wochen bis in die Puppen schlafen könnten, das Frühstück nicht pünktlich um 7:15 Uhr auf dem Tisch stehen muss und die Schlafanzüge in aller Ruhe gegen Urlaubsklamotten getauscht werden können. Ich starte also ab sofort mit den Kindern langsam in den Tag und wir werden die ersten beiden Wochen gemeinsam in Berlin genießen, bis wir unser Heim kurzzeitig in den Süden verlegen. Ich hoffe auf bestes Wetter und viele bunte Ausflüge mit lieben Freunden und großen Mengen Wassermelone und Eiscreme.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Eis Eis Baby!

Das mit der Eiscreme hat sich zu meiner neuen Leidenschaft entwickelt. Nicht nur das Essen, sondern auch das Machen! Nachdem ich schon viele Male an einer ganz bestimmten Eismaschine vorbeigeschlichen bin, musste ich neulich zugreifen, als sie im Superangebot war. Mit diesem eiskalten Teil bin jetzt also Profi-Eismacherin! Ich kann in 60 Minuten zwei Liter Eis herstellen und zwar auf Knopfdruck, ohne langes Einfrieren der Maschinenteile und Zutaten. Hört sich an wie im Shopping TV? Nö, ich bin einfach begeistert! Wer also auch auf der Suche ist, für den ist das Teil genau das richtige. Preislich rechnen wird es sich trotz Superdeal sicher nicht. Das Erlebnis hausgemachtes Eis zu genießen ist aber wertvoller – es ist der Wahnsinn! Meine “Gelateria Potocki“ ist seit dem Wochenende für Familie und Freunde eröffnet. Karamell mit süß-salzigen Cashewkernen war ein Hit, genauso wie das von Rio gewünschte Zimteis, nach dem er jedes Mal im Eiscafé fragt und fast immer enttäuscht wird. Cookies&Cream klappt ganz fantastisch und mein nächstes Experiment wird “San Remo“ sein. Das ist ein wundervolles Rahmeis mit Amarenakirschen – meine absolute Lieblingssorte, die ich bisher nie wieder so gegessen habe wie bei Coco Beach.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Eis Eis Baby!

Und während die Zaubermaschine gerade beim Eismachen ist, kann man nebenher noch schnell Schokolade schmelzen, Eiswaffeln eintauchen und diese dann in bunten Crispies wälzen. Stellt man sie zum Abkühlen kurz in den Kühlschrank, sind sie ruckzuck fertig, um auf eisig kalte Kugeln zu warten. Meine Kinder lieben diese bunten Eiswaffeln! Und da Augen irgendwie unser Ding sind, haben wir die Zuckervariante zum Dekorieren benutzt. Große Freude, die schnell gemacht ist – für das nächste BBQ im Garten, den Kindergeburtstag oder einfach mal schnell spät abends, als spaßiges Dessert für liebe Freunde.

Startet süß in die neue Woche und Happy Monday!

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Eis Eis Baby!

10 thoughts on “Eis Eis Baby!”

  1. Oh, liebe Abdrea, das klingt zauberhaft! Kannst Du mir bitte bitte Dein Model verraten? Unsere Tochter liebt Eis so sehr und salziges Karamelleis – hmmmmmmm lecker!
    Liebe Grüße und einen famosen Start in die Sommerferien!
    Maike

    1. Liebe Maike,
      wir haben die Gusto von Unold mit dem 2 Liter Fassungsvermögen. Ich habe das Modell im Beitrag verlinkt. Gekauft hatte ich es in der Metro, dort war es im Angebot.
      Ganz herzliche Grüße und auch euch wunderbare Sommerferien,
      Andrea

  2. Liebe Andrea,
    ich will jetzt auch genau so ein Eis mit dieser genialen Waffel und dazu sechs Wochen frei – sofort! Bitte…!
    Von mir auch schöne Ferien für euch … ich muss noch drei Wochen arbeiten und dann hab ich nur zwei frei :-( Aber immerhin ne?
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    1. Haha, danke du Liebe! Manchmal sind Ferien ja ganz schön wild mit drei Kindern. Kaum zu glauben ist das! Da ist der Alltag die reinste Entspannungskur ;-) Ich wünsche euch eine tolle Zeit und schön-bunte Ferien!
      Herzlichste Grüße,
      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.