Ein Halloween Kostüm basteln kann kinderleicht sein. Das jedenfalls zeigt uns Martina heute und ich liebe ihre Augensticker Idee sehr, die auch in letzter Sekunde noch mit einem ausgedienten Bettlaken oder dem XXL Shirt umgesetzt werden kann.

Große Augen, kleiner Aufwand. Egal ob für Zuhause, die Kita, Schule oder wenn du sogar zu einer kleinen Halloweenfete eingeladen bist: Hiermit steht dein Outfit! Deine Gruselfantasie entscheidet, ob es ein 100-äugiges Monster, ein süßes Alien oder ein verrücktes Spukgespenst sein soll. 

Viel Spaß beim Nachmachen und Happy Halloween!

Halloween Kostüm basteln

Materialliste

  • Stoff – glatte Stoffe eignen sich sehr gut, aber auch dünner Musselin kann zum Einsatz kommen. Am besten testest du, wie gut die Sticker an dem Stoff haften. Auch ausgediente Bettwäsche kann hier eine neue Verwendung finden. Bei einem Kind mit einer Körpergröße von 110 cm benötigst du etwa 130 cm Stoff. Vielleicht hast du einen Regenponcho vom letzten Besuch an den Niagara Fällen übrig? Auch dieser ist bestens geeignet und du kannst sofort mit den Stickern starten.

Halloween Kostüm basteln – so geht’s

Step 1

Welche Länge soll das Kostüm haben?

Pepes Kostüm reicht mit ausgestreckten Armen bis über das Knie. Für den Umhang benötigten wir also Stoff mit der doppelten Länge.

Wenn dein Stoffstück ganz ausgebreitet vor dir liegt, dann faltest du es nun einmal mittig in der Länge und einmal mittig in der Breite – wie beim Falten der ersten beiden Schritte eines Papierbootes. Der Stoff liegt dann vierlagig vor dir. 

Step 2

Übertrage deine Wunschlänge auf den Stoff und zeichne dir einen schönen Viertelkreis ein. Profis nehmen dafür einen Kreidestift, weil die Markierung sich einfach ausklopfen lässt aus dem Stoff. Da du aber eh an der Kante schneidest, kannst du auch einen Fineliner oder etwas ähnliches verwenden. 

An einer Seite hast du nun die Länge des Kostüms und an einer Seite des Viertels die Armlänge. Der Viertelkreis muss also nicht symmetrisch sein. 

Keine Sorge, du kannst auch im Nachhinein noch das Fine Tuning an der Länge vornehmen – wie beim Friseur.

Step 3

Schneide entlang deiner Markierung den vierlagigen Stoff aus. Es muss wirklich nicht perfekt sein!

Step 4

Für den Kopf schneidest du nun einen Viertelkreis aus. Taste dich vorsichtig an die richtige Größe und starte lieber zu klein, als zu groß. Der Kopf soltel gerade so hindurch passen.

Ich habe mich übrigens für komplett offene Stoffkanten entschieden. Je nach Stoff und je nach Belieben kannst du die Kanten auch mit einer Nähmaschine säumen oder mit einer Zickzackschere arbeiten. 

Am besten machst du jetzt eine kurze Anprobe und guckst, ob alles ganz gut sitzt und die Längen stimmen.

Step 5

Jetzt kommen die Augen an den Umhang und schon ganz klein Kinder können behilflich sein. Unsere Augensticker haften sehr gut, aber auf Stoff solltest du nochmal extra fest darüber streichen. Ich hab sie außerdem mit dem Bügeleisen (auf der Stoffrückseite) fixiert, indem ich mit Hitze aber ohne Dampf darüber gegangen bin.. 

Halloween Kostüm basteln

Waschen kannst du das easypeasy Kostüm mit den Stickern nicht, aber es wird dich sicher trotzdem ein paar Halloween Saisons begleiten und das ganze Jahr viel Spaß in der Verkleidekiste machen.

Du möchtest dich auch von einem Gespensterschwarm begleiten lassen? Hier findest du die Step-by-Step Anleitung!

Halloween Kostüm basteln

Du siehst: Ein Halloween Kostüm basteln kann blitzschnell gehen! Zeig uns dein Augensticker Kostüm unbedingt auf Instagram und wir teilen deine Gruselgestalt in den Stories. Boohoo!!!

Zum Drunterziehen eignet sich ein Rollkragenpulli übrigens bestens und passend dazu habe ich fix nach dem Schnitt von Kokolores Patterns eine super süße Leggins genäht

Idee und Umsetzung: Martina Hargesheimer
Fotos: Timmy Hargesheimer