Geschenke verpacken: Meine Tipps und Tricks!

Geschenke verpacken

Ob für Weihnachten, Geburtstag oder als liebe Überraschung ohne großen Anlass: Geschenke verpacken ist für mich Superspaß!

Die schöne Haptik von Papier, Bändern und Washi Tapes macht mich einfach glücklich. Und überhaupt macht es große Freude, ein liebevoll verpacktes Geschenk zu überreichen.

Jetzt kurz vor Weihnachten geht die Verpackungsparty wieder los. Welch guter Moment, dir heute meine Tipps und Tricks samt schönsten Materialien und besten Bastelwerkzeugen zum Geschenke verpacken vorzustellen.

Los geht’s!

Hier findest du weitere schöne DIY Ideen für Weihnachten:

Geschenke verpacken

Die schönsten Papiere zum Geschenke verpacken

Ich liebe die Tiny Rolls Geschenkpapierrollen. Ganze fünf Meter Papier sind darauf und die schmalen Rollen damit super handlich für kleine Geschenke.

Dieses Material ist mein Must-Have im Kreativfundus. Das Papier hat die perfekte Stärke zum Verpacken und lässt sich fabelhaft falten. Die Oberfläche des Papier ist schön matt.

Nur welche Farben sollen es sein? Neon, Pastell oder Basic?

Geschenke verpacken

Besonders gerne mag ich die Mischung verschiedenen Tönen. Aktuelle Favoriten: Neon Orange mit Flieder. Oder Hellblau und Neon Pink? Grün und Pfirsich? I need help.

Welche sind deine Lieblingsfarben?

Wenn ich große Geschenke verpacken, dann verwende ich übrigens fast immer schlichtes braunes Kraftpapier von großen Rollen. Das lässt sich so schön individuell gestalten und ist ein super Basisartikel im Kreativfundus.

Und wenn du die Streifen aus unserem WE LIKE MONDAYS Branding gerne magst, wirst du unser neues Zirkusstreifen Geschenkpapier lieben!

Mit fünf schönsten Farbkombinationen kannst du deine kleinen Geschenke verpacken oder andere Kreativideen umsetzen. Die extra schmalen Rollen passen in jedes Regal und sind super handlich.

Kennst du schon diese Bastelideen für hübsche DIY Geschenkverpackungen?

Große Klebeband-Liebe!

Zum Verschließen des Papiers verwende ich meist Washi Tapes. Sie kleben super und ich kann sie trotzdem wieder leicht entfernen. Auch der Aspekt, dass es Klebebänder aus Reispapier sind, finde ich top.

Die Frage ist nun, ob du sie Ton-in-Ton einsetzen möchtest oder in einer Kontrastfarbe. Im Shop habe ich alle Farben zusammengesucht, die das Kreativherz begehrt.

Hier findest du Basisfarben, hier karierte Tapes (auch in Gold und Silber) und hier schön leuchtende Neon Tapes.

Du hast Lust auf mehr Glamour? Dann sind diese 4er Sets genau die richtigen für dich!

Kennst du das Gefühl, beim Geschenke Verpacken eine Krake spielen zu sollen? Oft fehlen beim Geschenke verpacken ein bis zwei Arme. Ein Abroller für Tape ist die perfekte, praktische Lösung!

Neu im Sortiment haben wir die magnetischen Washi Tape Abroller. Die sehen nicht nur hübsch aus, sondern helfen auch hübsch beim Tape schneiden.

Du möchtest gar kein sichtbares Tape haben? Dann ist doppelseitiges Klebeband perfekt für dich. Das Klebeband hat Superkräfte und ist bei ganz vielen DIY Projekten im Einsatz!

Schleifen & Co.

Sowohl Satinband als auch Ripsband eignen sich wunderbar, um jedem Geschenk eine Krone aufzusetzen.

Ripsband ist übrigens ein Band mit leichter Rillenstruktur. Sehr schick. Und das glänzend-elegante Satinband ist natürlich extra cool in Neonfarben – dafür gibt es das Doubleface Satinband im Sortiment.

Bäckergarn verwende ich besonders gerne für größere Geschenke, weil so viel Material auf der Rolle ist.

Wie wäre es mit dem klassischen Leinenzwirn? Natürlich funkeln die Metallic Garne besonders schön. Das WE LIKE MONDAYS x Krima & Isa Bastelgarn kommt bei mir sehr häufig zum Einsatz und das gibt es hier auch in Basic Farben.

Lustig zum Einwickeln von Geschenken sind auch die Bubble Garne. Aus dem kunterbunten Material können Spülschwämme gehäkelt werde. Oder eben Geschenkbänder!

Das Folienstreifenband ist ein schimmerndes Highlight zum Schleifenbinden – unbedingt ausprobieren!

Aus Chenilledraht kannst du einfach Schleifen, Herzen, Buchstaben und Zahlen formen und auf das Geschenk binden!

Aus Fröbelstreifen mache ich keine Sterne, sondern verwende das Papier als Schleifenband. Es sieht irre hübsch aus!

Fröbelstreifen Set "Grafik-Mix" 60 Teile – für Basteln mit Kindern und kreative DIY Projekte

Die richtigen Werkzeuge zum Geschenke verpacken

Eine sehr gute Bastelschere muss her! Wenn man Geschenkpapier in das benötigte Format schneiden möchte, ist nichts anstrengender, als eine stumpfe Schere.

Meine absolute Lieblingsschere ist die Universal Bastelschere und die kleiner Schwester ist auch sehr häufig im Einsatz.

Mit einer coolen Heftzange kannst du easypeasy Beutel verschließen.

Schachteln und Tüten

Große Bodenbeutel eignen sich fantastisch, um besonders sperrige und asymmetrische Dinge zu verpacken. Im Set sind drei Bodenbeutel drin und auf dem schönen Kraftpapier lässt sich wunderbar stempeln, malen und kleben.

Im Bastelfundus habe ich immer kleine Blockbodenbeutel für ebenso kleine Geschenke. Mit der Heftzange lassen sie sich schnell verschließen und sind meine Rettung, wenn es ganz fix gehen muss. Augensticker drauf + Schleife = Fertig!

Kissenschachteln kannst du schön flach lagern und mit wenigen Handgriffen zu einer lustigen Verpackung falten. Schneller geht es kaum!

Einen Blanko Zuziehbeutel kannst du zum Beispiel mit Wachsmalstiften für Stoffe oder Stempeln hübsch personalisieren und so ist dann die Geschenkverpackung gleichzeitig ein Geschenk. Win-win!

Sticker, Stempel, Pompons & Co.

Große und kleine Augensticker machen jedes Geschenk sofort lebendig.

Tiny Rolls Geschenkpapier Pastell 5 Meter

Mit Dots und Dreiecken kannst du schöne und schnelle DIY Muster auf Papier zaubern.

Mit Stempeln kannst du ganz einfach sehr persönliche Geschenkverpackungen basteln. Ich mag es, den Namen des Beschenkten zu stempeln. Das sieht mit den Leuchtreklame Stempeln besonders cool aus. Aber auch mit den kleinen Buchstaben und Zahlenstempeln klappt es prima.

Aus selbstklebendem Glitzerpapier kannst du mit Motivstanzern sehr leicht kleine DIY Sticker auslochen und fix auf Geschenke kleben.

Diese Pompons kannst du einfach auf Garn auffädeln und als Bommelabschluss am Garnende der Schleife baumeln lassen.

Extra cool und so persönlich: DIY Muster und Namen auf Geschenkbänder stempeln

Besonders an Weihnachten liegen meist viele Geschenke unter dem Baum.

Du kannst sie sehr einfach auch ohne Namensschild markieren, indem du die Namen direkt auf das Schleifenband stempelst.

Das klappt tatsächlich easy mit den Leuchtreklamebuchstaben und Pigment Stempelfarben.Die Farbe trocknet auf Satinband sehr schnell und wer mag, der kann sie zusätzlich mit dem Bügeleisen fixieren.

Aber Achtung: Satinband ist meist aus Polyester, also nicht zu heiß bügeln!

Natürlich kannst du mit Stempeln auch Allover-Muster auf Bänder stempeln. Ich verwende dafür gerne die Stempel aus der Konfetti Welt. Aber auch die Mini Augenstempel sind der Hit auf Satinband.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Konnte ich dich ein wenig inspirieren beim Thema Geschenke verpacken? Vielleicht hast du auch noch ein paar Tipps für mich? Das würde mich freuen. Schreibe sie gerne in die Kommentare!

Hier findest du weitere schöne Inspirationen und Geschenkideen für deine Liebsten:

Idee, Umsetzung, Text: Andrea Potocki
Fotos: Marie Jacob

Weitere Inspirationen für dich:

2 Kommentare

  1. Danke für diese tollen Ideen!! Auf viele Sachen wäre ich nicht gekommen und dabei sind sie so einfach 🙂
    Danke euch und noch eine schöne Adventszeit!

    Antworten
  2. Fantastischer Blog!! Ganz frisch entdeckt und ich bin hin und weg! So schöne Ideen, die so frisch, ungewöhnlich und anregend aussehen. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert