Fische basteln war nie schöner! Wenn ihr diesen Sommer auch so richtig Lust auf Angeln habt, dann hat Martina für euch die schönste DIY Idee mitgebracht. Egal ob als lustige Sommerdeko im Fenster, auf dem Balkon und im Garten, oder als Spaziergangbegleitung für kleine Anglerinnen und Angler:  Die Flatterfische sind ein kinderleichtes Sommer DIY und haben das Zeug zum absoluten Sommer-Bastel-Highlight!

Macht ihr auch alle mit?

Materialliste

Fische basteln – so geht’s

STEP 1

Schnappe dir die Strohhalme und schneide dir ca. sechs Teile in unterschiedliche Längen zurecht.

STEP 2

Mit der Prickelnadel und Filzunterlage lassen sich ganz einfach Löcher in die Mitte der Strohhalmstücke picksen.

Fische basteln

STEP 3

Nun kannst du die einzelnen Teile der Größe nach auf einen der Holzspieße stecken.

Fertig ist das Fischskelett! Juhu!

Fische basteln

STEP 4

Für den Fischkopf brauchst du zwei Halbkreise aus Bastelpapier und aus Glitterpapier. Ich schneide mir diese mit dem Kreisschneider mit einem Durchmesser von ca. 7 cm. Alternativ suchst du dir einfach ein Glas mit einer passenden Öffnung und benutzt es als Kreisschablone. Halbiere den Papierkreis mittig und klebe die lustigen Augensticker darauf. Auf Glitterpapier brauchst du eventuell ein wenig Bastelkleber, damit die Augensticker sehr gut haften.

Mit Washi Tape wird das Stäbchen des Fischskeletts am Kopf fixiert. Wenn du magst, kann hier auch ein Klecks Heißkleber zum Einsatz kommen. Mit der Pappe bastel ich mir zwei kleine Abstandshalter, die ich dann mit Bastelkleber links und rechts neben dem Holzstäbchen befestige.

Eine Schlaufe aus Bastelgarn wird zusätzlich mit Heißkleber oder Bastelleim fixiert und erst dann die zweite Kopfhälfte aufgeklebt. 

Fische basteln

STEP 5

Für die Fischflosse benutze ich einen Herzstanzer und klebe das ausgestanzte Herz dann mit Tape an das vorher noch gekürzte Holzstäbchenende. Auch hier kannst du alternativ freihand ein Herz oder eine andere Flossenform zuschneiden.

Fische basteln

Für den süßen Fischmund benutze ich Kreissticker, schneide mir daraus zwei Herzen und klebe sie beidseitig auf die Kopfteile.

Fische basteln

STEP 6

Als nächstes schnappst du dir das Seidenpapier, faltest es mehrfach und schneidest es in ca. 1 cm breite Streifen.

Nimm dir zwei bis drei der Seidenpapierstreifen und drehe sie mittig zusammen, damit du dieses kleine Stück dann in die Strohalmenden des Fischskeletts stecken kannst. Das klappt super mit Hilfe der Prickelnadel oder mit einem anderen spitzen Gegenstand. Die Fransen müssen meist nicht weiter fixiert werden, aber falls sie bei dir zu locker sitzen, dann gib einfach vorher einen Klecks Heißkleber oder Bastelleim in den Strohhalm.

Fische basteln

Fertig ist dein erster Flatterfisch. Du siehst: Fische basteln ist kinderleicht! Startest du gleich mit dem nächsten? 

Zeig uns deine Fische unbedingt auf Instagram und wir verlinken sie in den Stories, damit wir alle die kunterbunte Fischvielfalt bestaunen können. 

Fische basteln
Fische basteln

Idee, Umsetzung und Text: Martina Hargesheimer
Fotos: Timmy Hargesheimer