WLKMNDYS // DIY // VampirkinderWLKMNDYS // DIY // VampirkinderWLKMNDYS // DIY // Vampirkinder
Ich habe ich drei kleine Vampirkinder zu Hause. Seit Sonntag sind nämlich die Halloweenkostüme fertig und werden hier nicht mehr ausgezogen. Ich fühle mich schon wie Morticia aus der Addams Family, nur eben mit drei Kindern und ohne “Eiskaltes Händchen”.
Aus Sweatshirtjersey werden die kleinen Kostüme ruckzuck zugeschnitten und eure Kinder können toll beim Bemalen helfen. Super easy also und zauberhaft spooky!
Zum Anbeißen… wuahhhhhahhahaha…
Habt ein gruseliges Fest und denkt an das Monsterfutter, sonst gibt’s Saures!
Die Bilder hat wieder die ganz und gar nicht gruselige, sondern großartige Anne Deppe gemacht.

Materialien

– schwarzer oder weißer Sweatshirtsjersey oder ein anderer elastischer Baumwollstoff. Er muss elastisch sein, da der Kopf des Kindes durch die kleine Öffnung im Kostüm passen soll.
Für Größe 116 benötigt ihr etwa 140 cm, für Größe 92 etwa 110 cm bei einer Stoffbreite von 140 cm
– Stoffschere
– Acrylfarbe Schwarz oder Weiß
– Borstenpinsel schmal und breit
– Nadel und Faden
So geht’s
WLKMNDYS // DIY // Vampirkinder
Legt den Stoff im Fadenlauf in den Bruch und schlagt dann das obere Ende auf das untere. Der Stoff liegt nun an zwei Seiten im Bruch.
Messt die Arm- und Knielänge eures Kindes und markiert euch die Punkte auf dem Stoff.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, benutzt ein Stück Schneiderkreide oder einen Bleistift und markiert sich die Viertelrundung auf dem Stoff. Schneidet mit der Schere durch die vier Lagen Stoff von einem markierten Punkt zum anderen. Schneidet einen Kreis aus der Ecke – den Halsausschnitt. Lieber erst klein beginnen und gegebenenfalls noch größer schneiden.
Bedeckt euren Fußboden mit Zeitungspapier und legt das zugeschnittene Stoffstück flach auf den Boden.
Mit Acrylfarbe beginnt ihr nun, vom äußeren Rand nach Innen, den Stoff mit einem breiten Borstenpinsel zu bemalen. Dabei können Kinder wunderbar mithelfen. Ein Rund- oder Spitzkragen wird mit dem schmalen Borstenpinsel angedeutet und drei Punkte, die Knöpfe, aufgemalt.
Die Acrylfarbe benötigt etwa zwei Stunden zum Trocknen.
Ich habe extra Acrylfarbe statt Stoffmalfarbe gewählt, da sie so schön deckend auf dem Stoff liegt und dem Stoffrand Stabilität gibt.
Lasst euren kleinen Vampir das Kostüm anziehen, die Arme ausstrecken und fixiert den “Ärmelsaum“ mit Nadel und Faden, damit das Kostüm an dieser Stelle nicht verrutschen kann.
Fertig!
Das Kostüm kann, auf Links gedreht, bei 30 Grad im Feinwaschprogramm gewaschen werden.