WLKMNDYS // Happy Monday DIY // OrigamilaterneWLKMNDYS // Happy Monday DIY // OrigamilaterneWLKMNDYS // Happy Monday DIY // Origamilaterne
Zuhause.
Glücklich, müde, von der Sonne geküsst und seit gestern Fünfunddreißig.
Wir sind Samstag, kurz vor Sonntag, mit Verspätung aus Ibiza wieder in Berlin gelandet. Ich liebe es nach Hause zu kommen genauso sehr wie wegzufahren. Besonders wenn es eine wunderschöne und laue Berliner Sommernacht ist wie diese, die uns warm und nach Heimat duftend in Empfang nimmt.
Der große Wäscheberg liegt noch im Keller und meinen Posteingang habe ich bisher nur mit einem halb geöffneten Auge angeschaut. Viel mehr Lust habe ich darauf euch heute, passend zu meiner neuen Fünfunddreißig, eine einfach selber zu zaubernde Papiergirlande im Origami Look mit Farbverlauf zu zeigen. Perfekt für die Geburtstagsparty von Mini und Maxi.
Monotone Arbeitsschritte sind meine Freunde. Ich könnte abends stundenlang stanzen, falten, fädeln, die Seele baumeln lassen und dabei auf neue Ideen kommen.
Was ist eurer “Yoga“?
Habt einen schönen Start in die Woche und Happy Monday!
Materialien
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Origamigirlande
– Papier in euren Lieblingsfarben 80 Gramm bis 120 Gramm – das Neon Origamipapier und das Pastell Origamipapier eignen sich super!
– Motivlocher Jumbokreis oder Zirkel und Schere
– Falzbein
– reißfestes Garn
– Schere
– Nadel
WLKMNDYS // Happy Monday DIY // OrigamigirlandeWLKMNDYS // Happy Monday DIY // OrigamigirlandeSo geht’s
Stanzt für eine drei Meter Origamigirlande 180 Kreise mit einem Durchmesser von etwa 75mm aus.
Jeder Papierkreis wird viermal mittig gefalzt und dann in Blütenform gelegt.
Die fertigen Papierblüten werden im schönen Farbverlauf nach euren Vorstellungen mit Hilfe der Nadel auf das Garn aufgefädelt. Spitze auf Spitze, geöffnete Seite auf geöffnete Seite und so weiter.
Knotet eine Schlaufe an beide Enden des Garns.
Fertig!