Brrrr! Es ist kalt geworden vor der Tür und ich habe letzte Woche nach den warmen Mützen und Wollschals in der untersten Schublade im Kinderkleiderschrank getaucht.

Wenn’s anfängt kalt zu werden, steht meist auch das Laternenfest im Kindergarten in den Startlöchern und dies tun die Laternen meiner Kinder seit dem letzten Wochenende auch.

Heute zeige ich euch die “Kleine Leuchtprinzessin“ im Happy Monday DIY, die ich für Milla entworfen habe. 

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin
Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Vor allem für kleine Kinder ist es wichtig, dass auch die Laterne klein und leicht ist, ein schönes Licht zaubert und gut getragen werden kann. Mein Ziel war es, eine Laterne zu basteln, die Milla, wie eine Nachtwächterin, an einem Henkel trägt.

Die Leuchtprinzessin kann nach dem Laternenfest wunderbar als kleine Aufbewahrung benutzt oder ein Nachtlicht werden. Im Deckel ist das Licht versteckt, das auf Knopfdruck eingeschaltet werden kann.

Und für alle Familien mit kleinen Prinzen: Die Leuchtprinzessin lässt sich durch eine andere Farbwahl ganz einfach in einen kleinen Leuchtprinzen verwandeln!

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Ich bin schon gespannt, was mich dieses Jahr zum Laternenumzug überraschen wird. Das ist nämlich jedes Jahr ein Griff in die Wundertüte voller aufregender Ereignisse. Sei es eine verschüttete Ladung Kürbissuppe über Rio, ein schimpfender Emil, dessen Kerze in der Laterne ständig vom Wind und wilden Bewegungen ausgepustet wird, oder eine Babymilla, erst ein paar Wochen alt, die genau dann mit Bärenhunger aufwacht, als sich der Laternenzug in Bewegung setzt, es eiskalt und dunkel draußen und keine Bank zum Stillen in der Nähe ist.

Noch dazu ein kleiner Rio mit eiskalten Händen, der seine Laterne nicht mehr selber tragen möchte, und ich mittendrin mit der wahnsinnig mutigen Idee, das Fest alleine mit drei kleinen Kindern zu meistern.

Die Kinderhandschuhe werde ich jedenfalls dieses Jahr nicht vergessen, ein paar Taschenwärmer habe ich auch schon besorgt und batteriebetriebene Laternenstäbe sind zwar nicht schön anzusehen, aber unglaublich praktisch!

Kommenden Freitag folgt der zweite Laternenstreich mit einer Laterne für Rio von meinem Mann im Daddy’s Corner. Es ist etwas für Weltrauminteressierte und verrückte Handwerkerdaddys und -mamis. Wahnsinnig cool!

Unsere Last Minute Halloween Kostüme zeige ich euch auch noch in den nächsten Tagen. Ihr benötigt schwarzen oder weißen Sweatshirtsstoff und Acrylfarbe.

Habt einen Happy Monday und eine tolle Woche!

Auf den Bildern trägt Milla übrigens den wunderbar warmen Mantel Coco und einen Schal von Macarons. Ich liebe Macarons, zum Anziehen und zum Essen!

Materialien für die Laterne

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin
  • Kunststoffdose transparent mit Aluschraubdeckel 
  • Klebefolien transparent in den Farben eurer Wahl – ich habe Pink, Türkis und Verkehrsgelb verwendet. Die Folien sind im gut sortierten Bastelbedarf oder Online erhältlich.
  • Klebepunkte Ø etwa 20 mm in Schwarz und Weiß
  • PVC Folie weich transparent – ich habe diese in Pink verwendet, ihr könnt für die Haare aber auch Wollfäden oder Papierstreifen verwenden.
  • Tonkarton Gold
  • Baumwollkordel für den Griff
  • Baumwollgarn um die Haare zu fixieren
  • Schere
  • Lineal
  • Cuttermesser
  • doppelseitiges Klebeband
  • Motivlocher Kreis
  • Motivlocher Herz
  • Stift
  • Holzpfriem
  • LED Licht zum Ankleben

So geht’s: Laterne basteln Anleitung

Schritt 1:

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Messt den Umfang und die Höhe eurer Kunststoffdose. Der Umfang meiner Dose beträgt 33 cm und die Klebefläche ist 7 cm hoch. Da es nicht einfach ist, lange Stücke faltenfrei gerade zu kleben, habe ich den Umfang durch zwei geteilt.

Schneidet also zwei gleich lange (bei mir 16,5 cm) Streifen aus Klebefolie zu. Stanzt, wie abgebildet, zwei Löcher in einen Streifen, die Augen, und einen Herzmund.

Schritt 2:

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Klebt nun erst den Streifen mit den Augen vorsichtig auf die Dose und anschließend den zweiten.

Stanzt ein Herz aus gelber Folie und klebt es auf den freien Herzmund. Stanzt zwei Kreise aus grüner Folie und klebt es in die freien Augenhöhlen der Dose. Zusätzlich je einen schwarzen Klebepunkt und ein Viertel vom weißen.

Schneidet mit einem Cuttermesser viele etwa 15 mm breite Streifen PVC Folie zu. Das werden die Haare der kleinen Leuchtprinzessin.

Legt diese so, dass oben eine Schlaufe entsteht. Befestigt sie dann mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband am Rand der Dose, unterhalb der Rillen. Wickelt noch, wenn alle an Ort und Stelle platziert sind, Baumwollgarn um die Dose, um die Streifen zu richtig zu fixieren.

Benutzt den Deckel der Dose als Schablone und schneidet einen Kreis aus Klebefolie zu. Dieser wird auf den Aludeckel geklebt.

Schritt 3:

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Messt den Umfang des Deckels und bastelt eine Krone aus goldenem Tonpapier. Verschönert sie zum Beispiel mit ausgestanzten Herzen und klebt die Krone mit doppelseitigem Klebeband an den Deckel.

Schritt 4:

Laterne basteln: Kleine Leuchtprinzessin

Bohrt mit dem Holzpfriem vorsichtig zwei Löcher in den Deckel und fädelt die Baumwollkordel hindurch. Das ist der Tragegriff für die Laterne.

Ihr könnt ein LED Teelicht in die Leuchtprinzessin stellen oder, wie ich, ein LED Licht zum Ankleben verwenden. Es zaubert ein sehr schönes, buntes Licht, wenn ihr es auf die Innenseite des Deckels klebt.

Der Deckel wird zugeschraubt und das Laternenfest darf losgehen.

Viel Freude beim Basteln!

Hier findest du noch mehr DIY Ideen zum Thema Laterne Basteln:

Fotos: Anne Deppe
Anleitungsbilder: WLKMNDYS