Ostern gibt es natürlich eine schöne Torte zum Familienbrunch! Wenn du Lust hast eine blumige Deko für deine selbst gebackene oder selbst gekaufte Kuchenkreation zu zaubern, dann hat Karin für dich eine hübsche Bastelidee vorbereitet. Die Papierblumen entstehen fix aus Papierkreisen und sind schneller gebastelt, als man denkt.

Step-by-Step zeigt Karin Lubenau dir jetzt, wie die nie welkenden Cake Topper Blüten gebastelt werden. Das Prinzip ist simpel und wenn du die Technik einmal verinnerlicht hast, wirst du schnell und unkompliziert ein ganzes Blumenmeer erschaffen. Machst du mit bei der süßen Blumenparade?

Cake Topper Blumen basteln

Materialliste

So bastelst du die Cake Topper Blumen

Step 1

Für jede Blume benötigst du 12 Papierkreise. Meine haben einen Durchmesser von 25 mm und ich habe sie fix mit dem Stanzer hergestellt. Natürlich klappt das auch mit einem Zirkel und der Schere und ist so ein bisschen Sport für die Hände. 

Für eine Blume benötigst du 12 Kreise und einen Papierstreifen mit den Maßen von etwa 4 x 7 cm.

Schneide die Kreise per Augenmaß bis zum Mittelpunkt ein und Teile die Kreise in 5er, 4er und 3er Gruppen ein.

Mein Tipp zum Arbeiten mit Stanzern und stärkerem Papier: Stelle den Stanzer auf einen festen Untergrund und drücke zum Stanzen einmal schnell und kräftig auf den Hebel.

In den Papierstreifen schneidest du Fransen, stoppst aber etwa 1 cm vor der Kante.

Step 2

Mit einem Klecks Heißkleber werden die Papierkreise fix zu kleinen Trichtern, indem du die Schenkel übereinander schiebst.

Achtung! Damit die äußeren Blätter der Blüte später weiter geöffnet wirken und die Inneren geschlossener, verklebst du die Kreise der Gruppen folgendermaßen:

Die Kreise aus der 5er Gruppe sollen eher flache Trichter bilden, die Kreise aus der 4er Gruppe etwas steilere und bei der 3er Gruppe ähnelt die Form etwa die eines Kaffeefilters.

Cake Topper Blumen basteln

Step 3

Verbinde diese Blütenblätter der einzelnen Gruppen nun je zu einem Kranz. Ich arbeite am liebsten mit Heißkleber, weil er sofort fest und unkompliziert klebt.

Step 4

Den Blütenstempel bastelst du aus dem Papierstreifen. Wenn du magst, kannst du die Fransen noch mit der Schere frisieren, bevor du das Papier einrollst und das Ende verklebst.

Step 5

Die Blätterkränze und der Stempel können jetzt mit einem Klecks Heißkleber ineinander geklebt werden und ruckzuck ist so schon deine erste Blüte erwacht. Zauberhaft!

Step 6

Der Holzspieß bildet den Stängel und wird hinten an der Blüte befestigt. 

Fertig ist deine erste Cake Toppe Blume! Bestimmt folgen gleich weitere und so entsteht dann schnell eine ganze Blumenfamilie. Welche ist deine liebste Farbkombination? Sei mutig und kreativ und probiere auch ganz unterschiedliche Papiersorten aus. 

Tipp: Beim Ankleben der Stängel kannst du verschiedene Winkel ausprobieren. So schauen nicht alle Blumen in die gleiche Richtung und dein Blütenmeer sieht noch organischer aus.

Cake Topper Blumen basteln

Du hast Lust auf noch mehr Ideen zum Thema Papierblumen?

Hier findest du wunderschöne Pop-Up Bumenkarten!

Das bunte Gute-Laune-Fenster für eine besonders blumige Aussicht solltest du dir unbedingt anschauen.

Wie du Papierblumenkunst als Girlande für dein Zuhause basteln kannst, zeigen wir dir Step-by-Step hier.

Idee, Umsetzung und Fotos: Karin Lubenau