Obwohl es uns schon alle Richtung Herbst und Halloween ziehen müsste, können wir uns von den Sommerthemen einfach nicht verabschieden. Kein Wunder bei diesen Traumtemperaturen draußen! Außerdem sind in manchen Bundesländern tatsächlich noch Sommerferien und viele verbringen schöne Tage an Strand und See. Isabell hat ihre Kinder samt bunter Haarsträhnen von der französischen Atlantikküste nach Hause gebracht und: I love it! Die schönen Garne liegen bei uns schon bereit und ich kenne einige Köpfe im Freundeskreis, die kommenden Montag garantiert fröhlich bunt in die Schule gehen werden.

Isabell erzählt uns jetzt, wie das bunte Haarsträhnen knüpfen kinderleicht klappt. 

Bunte Haarsträhnen knüpfen

Na, wer von euch hatte auch schon solche kunterbunten Wickelhaarsträhnen als Kind?

Wir haben in unseren Sommerferien diesen 90er Jahre Klassiker wieder aufleben lassen und die Kinder waren schwer begeistert. Wir hätten locker in Massenproduktion für den gesamten Campingplatz gehen können! Das Beste daran: Kein stundenlanges Sitzen bis die Strähne fertig ist und auch die eigenen Haare müssen nicht nach ein paar Tagen (oder Wochen) geopfert werden.

Da die Kinder die bunten Strähnen selber machen können, ist es auch eine klasse Beschäftigungsidee für den nächsten Kindergeburtstag oder die kommenden Spätsommerpartys. 

Materialliste

Wir fahren nie ohne ein bisschen Beschäftigungsmaterial in den Urlaub. Dieses Mal hatten wir außer Garn (und Acrylstiften) aber gar nichts eingepackt. Perlen waren also nicht dabei, aber die Mädels hätten sich noch eine Perle (und vor allem Perlen mit ihren Anfangsbuchstaben) in ihren Haarsträhnen gewünscht. Verrückt, was man mit nur drei oder vier Fäden erschaffen kann – wobei das Bäckergarn in diesen leuchtenden Farben aber auch genau die richtige Beschaffenheit für diese Idee hatte! 

Und so geht  das bunte Haarsträhnen knüpfen

Step 1

Die Kinder dürfen sich drei oder vier verschiedene Farben für ihre Strähnen aussuchen. Mir persönlich haben die etwas dünneren mit drei Fäden besser gefallen, aber auch mit vier Fäden wird die Strähne noch richtig schön. Schneide die Fäden alle auf eine Länge von 50 Zentimetern.

Step 2

Jede Strähne braucht eine Schlaufe, damit sie später schön dezent ins Haar eingeflochten werden kann. Die Kinder können dank der Schlaufe selbständig arbeiten, weil sie die Strähne beim Wickeln festklemmen können. Bei dieser Schlaufe sollte (je nach Alter der Kinder) ein Erwachsener helfen.

Lege drei (oder vier) Fäden einfach nebeneinander, wobei ein Faden (hier Neongelb) fünf Zentimeter über die anderen Fäden hinausragt. Mit diesem Faden wird eine Schlaufe nach unten gebildet. Mit einer anderen Farbe (hier Pink) beginnst du nun fest um die anderen Fäden zu wickeln, indem du auch ein kleines Stückchen des pinken Garns mit einwickelst. Nach ein paar Umdrehungen ist der etwas knifflige Anfang gemacht und die Kinder kommen allein klar. 

Es werden immer je zwei (oder drei) Fäden festgehalten und der andere Faden wird um die mittleren gewickelt. Bei Farbwechseln muss du das Garn der vorherigen Farbe recht gut festhalten, damit der Übergang schön aussieht!

Bunte Haarsträhnen knüpfen

Nach circa zwanzig Minuten Wickeln wollten die Kinder noch ein Stückchen flechten, was total schön aussieht und die gewickelte Strähne zu einem einfachen Abschluss bringt.

Wenn nur nicht die Perle am Ende gefehlt hätte!

Step 3

Und so werden die geknüpften Strähnen im Haar befestigt: Bereite eine sehr (sehr!) dünne Haarsträhne zum Flechten vor. Eine der drei Haarpartien führst du durch die Schlaufe der Wickelsträhne und flechtest ein gutes Stück. Da die geflochtene Haarsträhne wirklich sehr dünn ist, hält sie von selbst zusammen und die Strähne sitzt circa drei Tage bombenfest. 

Bunte Haarsträhnen knüpfen
Bunte Haarsträhnen knüpfen
Bunte Haarsträhnen knüpfen
Bunte Haarsträhnen knüpfen

Viel Spaß beim bunte Haarsträhnen knüpfen und der Zeitreise in die Kindheit! 

Idee, Umsetzung, Text und Fotos: Isabell Hartmann