Jeder Perlenfan sollte Blumen Perlenketten selbst machen einmal ausprobieren. Ich dachte, dass es sehr tricky ist und war überrascht, wie einfach sich diese zauberhaften Blumen fädeln lassen.

Karin Lubenau hat für uns eine schön detaillierte Step-by-Step Anleitung vorbereitet, die uns alle zu Perlenblumen Profis macht. Und wer einmal verinnerlicht hat, wie die Fädeltechnik funktioniert, wird das meditative Aufreihen der Blumen genießen, den Kopf etwas zur Ruhe bringen und mit dem schönsten DIY Schmuck belohnt werden.

Viel Spaß beim Kreativsein!

Blumen Perlenketten selbst machen

Materialliste

Blumen Perlenkette selber machen: So geht’s!

Step 1

Damit du gleich fixer beim Aufreihen bist, lohnt es sich, die Perlen nach Farben zu sortieren. 

Step 2

Für ein Armband benötigts du etwas einen 50 bis 60 cm langen Perlonfaden. Je mehr Blumen eingebaut werden, desto länger muss der Faden sein. Jedes Handgelenk ist anders. 

Ans Ende des Fadens setzt du eine Foldback-Klammer. So kann keine Perle versehentlich verrutschen. Lass etwa 10 cm Faden am Anfang frei, um später den Knoten machen zu können.

Step 3

Zum Auffädeln brauchst du eine feine Nadel. Teste vorher, ob du mit der Nadel und dem Faden gut durch die Perlen kommst. 

Tipp: Als Einfädelhilfe kannst du einfaches Nähgarn verwenden und ziehe eine Schlaufe durch das Nadelöhr. Mit dieser Schlaufe kannst du dann leicht den Perlonfaden durch das schmale Nadelöhr ziehen.

Mit einer Big-Eye Perlennadel klappt das Fädeln sehr einfach. Das biegsame Nadelöhr lässt sich beliebig vergrößern und die Nadel ist sehr dünn und passen somit durch fast jede Perlenöffnung.

Step 4

Welche Farbe magst du verwenden? Kunterbunt oder nur 2 bis 3 Töne? Alle ist erlaubt und mit ein bisschen Mut wirst du ganz einzigartige Farbkombinationen finden. Auch Neon Farben mit Smokey Tönen lassen sich wunderbar vermischen.

Die Abstände zwischen den Blumen kannst du durch die Anzahl der Perlen bestimmen.

Blumen Perlenketten selbst machen

Starte nun mit den Abstandsperlen, dann fädel die Blütenblätter (Perle 1 bis 4) danach folgt die Perle für die Mitte der Blume (Blüte).

Nun gehst du mit der Nadel durch Perle 1 und mit der Nadel zurück.

Die restlichen Blütenblätter werden aufgefädelt und durch Perle 4 zu einem Kreis zusammengezogen. Hier solltest du schön aufpassen, dass der Faden recht straff sitzt.

Hab etwas Geduld mit dir und den bunten Perlen: Nach der dritten Blüte hast du das Prinzip verinnerlicht, kannst ab sofort das mediative Auffädeln genießen und dich gleich sehr über deine erstes DIY Perlen Blumenkette freuen. Natürlich kannst du die Anzahl der Abstandsperlen verändern oder die Blüten direkt aneinander setzen. Probiere verschiedene Varianten aus – ich bin gespannt auf deine Schmuckstücke!

Step 5

Der Abschlussknoten wird so gemacht:

Perlonschnur kann beim ersten Verknoten ein wenig störrisch wirken. Wenn du nicht mutig und fest knotest, dann löst sich der Knoten wieder. 

Der Trick ist:

  • Mache zuerst einen klassischen Doppelknoten und ziehe die Knoten schön fest von allen vier Seiten, so dass der Knoten “eingeschmolzen” ist und die Perlen deines Armbandes oder deiner Kette schön straff aneinander sitzen.
  • Wenn du dein Schmuckstück so lassen würdest, würde sich der Knoten nach einiger Zeit trotzdem wieder von selbst öffnen. Also machst du aus den beiden losen Schnurenden eine Schlaufe und daraus dann einen weiteren Knoten.
  • Dieser Schlaufenknoten wird eng an den Doppelknoten geschoben und wieder ordentlich von allen Seiten festgezogen. Jetzt wird sich nichts mehr lösen!
Blumen Perlenketten selbst machen

Unsere Produkt Tipps für dich:

Steht Blumen Perlenketten selbst machen auch auf deiner “To do it yourself” Liste? Erzähle mir gerne in den Kommentaren welches deine liebste Farbmischung ist und wie das Fädeln geklappt hat.

Hier findest du noch weitere schöne DIY Ideen für Basteln mit Perlen:

Anleitung und Fotos: Karin Lubenau