Mein Team und ich sind alle ein bisschen im Perlenfieber – das ist ja kein Wunder bei all den kugelrunden kleinen Schönheiten aus unserer Perlenbar, die wir täglich verpacken und versenden.

Neben den Blumen-Armbändern, die mit der Fädelanleitung von Karin Lubenau wirklich leicht umsetzbar sind, zeigen wir dir jetzt eine neue Anleitung für wunderschön große Perlenarmbänder. Mit den 10 mm großen Kunststoffperlen hast du so ein It-Piece fix aufgereiht! Auch Kinder ab etwa sechs Jahren können das Fädelsystem, das wir dir weiter unten ganz detailliert erklären, schnell verstehen und werden die Ergebnisse feiern. 

Mir hat das neue Armband richtig gute Laune gemacht – nicht nur am Meer im Sommerurlaub. Da habe ich die Perlen nämlich in Sand und Meerwasser getestet und mich richtig über die gute Qualität gefreut. Je Perle glänzt noch wie neu an meinem Handgelenk.

Ich werde am Wochenende ein Armband mit den runden Smiley-Perlen ausprobieren. Machst du mit?

Materialliste

Los geht’s mit dem Perlenarmband fädeln!

Schritt 1

Zu Beginn solltest du dir eine Farbreihenfolge überlegen und deine Perlen danach sortieren, dann fällt dir das Fädeln gleich leichter.

Pastell, knallige Regenbogenfarben oder Neon?

Je nach Farbauswahl kannst du ein eigenes neues Accessoires fädeln. Ob bunte Perlen frei und kunterbunt gemischt oder ein pastelliger Farbverlauf- alles ist erlaubt. Teste einfach aus, was dir gefällt! 

Schritt 2

Für dein Armband benötigst du einen etwa 1 m langen Perlonfaden. So bist du auf der sicheren Seite und hast genug Faden um dein Armband später gut verschließen zu können. 

Schritt 3

Los geht’s mit dem Fädeln! 

Wir zeigen und erklären dir die Fädeltechnik mit einem einfarbigen Perlenstrang in der Mitte und einem Farbverlauf außen. 

Dafür startest du mit vier Perlen in zwei verschiedenen Farben die du abwechselnd auffädelst.

Armband fädeln

Schritt 4

Damit du mit deinem Faden gleichmäßig fädeln kannst, teilst du ihn nun so, dass die vier Perlen in die Mitte rutschen. 

Nun nimmst du das rechte Ende des Fadens und fädelst es durch die erste Perle (1). 

Ziehe den Faden schön fest, die vier Perlen ergeben nun eine Raute und du kannst das Muster schon erkennen. 

Schritt 5

Nun fädelst du immer in 3er-Schritten weiter. 

Fädel auf jeweils ein Ende des Fadens zwei Perlen (5 und 6), diese beiden bilden später die äußeren Stränge deines Armbands. 

Die nächste Perle für den Perlenstrang in der Mitte (7) fädelst du nun auf ein Fadenende, mit dem freien Ende gehst du durch die Perle und verbindest sie so – dein nächstes Dreieck aus Perlen ist fertig! 

So fädelst du weiter, bis du deine passende Länge erreicht hast. Hab Geduld, du hast das Prinzip sicher schnell verstanden und möchtest dann gar nicht mehr aufhören mit dem Fädeln! 

Armband fädeln

Schritt 6

Wenn du deine gewünschte Länge erreicht hast, verschließt du dein Armband mit der gleichen Technik. 

Die erste Perle (3) bildet nun den Verschluss, fädel hierfür jedes Fadenende durch jeweils eine Seite der Perle, sie überkreuzen sich so. 

Armband fädeln

Schritt 7

Mache nun einen einfachen Doppelknoten und ziehe ihn schön fest, damit die Perlen noch mal ein Stück zusammenrücken. 

Armband fädeln

Schritt 8

Um sicher zu gehen, dass sich der Knoten nach einiger Zeit nicht wieder öffnet, bildest du nun mit den Fadenenden eine Schlaufe. Ziehe diese Knotenschlaufe schön eng an den Doppelknoten, so wird der Knoten gesichert. 

Schritt 9

Die Fadenende kannst du nun noch durch eine Perle ziehen und den Rest dann abschneiden.

Wenn du das Armband noch ein Mal wendest, sieht man den Verschluss gar nicht mehr und Ta-Da! – fertig ist dein neues Armband – wir sind gespannt auf deine neuen Schmuckstücke! 

Viel Spaß beim Kreativsein!

Armband fädeln

Du suchst noch mehr Ideen mit Perlen?

Anleitung und Step-Fotos: WE LIKE MONDAYS
Fotos: Jacob | Reischel