Du möchtest dieses Jahr einen Zeit-statt-Zeug Adventskalender aus Briefumschlägen basteln?

Passt – die Umschläge kommen natürlich mit den passenden Karten dazu und du kannst sie mit lauter schönen Familienaktivitäten beschriften. Ob Kino, Plätzchenbacken oder Winterwichtel Weihnachtsmarkt: Dir fallen sicherlich allerhand Ideen ein!

Du möchtest am liebsten einen Adventskalender an liebe Menschen verschicken und die Basteleien der Kinder brauchen einen sinnvollen Platz? Klappt – er passt leicht in ein Mini-Päckchen und wird Oma, Opa, Tante & Co. garantiert begeistern.

Du liebst Fotos? Na dann befüllst du die Umschläge natürlich mit deinen besten Momentaufnahmen des Jahres!

Und das Beste kommt jetzt: Du brauchst keine 15 Minuten, um 24 Umschläge aneinander zu kleben.

Dekoriert wird je nach Geschmack üppig oder schlicht und Ideen für das Befüllen liefert Isabell und ihre süße Bastelrunde gleich mit. 

Los geht der Bastelspaß für den zauberhaft einfachen Adventskalender aus Briefumschlägen!

Hier findest du noch ein paar weitere schöne DIYs für die Weihnachtszeit:

Adventskalender aus Briefumschlägen
Adventskalender aus Briefumschlägen

Bastelanleitung: So bastelst du einen schnellen Adventskalender aus Briefumschlägen

Materialliste für den Adventskalender

Alle Materialien kannst du schnell im Bundle Bastelset “Adventskalender aus Briefumschlägen” auswählen und bestellen – auch für die Füllungsideen weiter unten im Blogpost.

Schritt 1

Du brauchst für diesen Adventskalender 24 kleine Briefumschläge, die du aneinander befestigst, indem du auf die dreieckige Lasche immer den nächsten Umschlag klebst. Reines befeuchten des Randes reicht hier nicht aus.

Die Aufgabe eignet sich eher für einen Erwachsenen oder größere Kinder, da relativ sauber gearbeitet werden muss, wenn der Kalender schnurgerade hängen soll.

Bei uns wurde einer von Kindern geklebt und er ist trotzdem sehr charmant geworden. 

Beim Kleben kann der Adventskalender dann gleich wie ein Leporello Schritt für Schritt gefaltet werden.

Adventskalender aus Briefumschlägen

Schritt 2

Damit der Adventskalender aus Umschlägen eine schöne Aufhängung hat und wie ein Büchlein aussieht, wird anschließend der Deckel gestaltet.

Schneide zwei Karten aus Karton zurecht, die genauso groß sind wie ein Umschlag.

Wie möchtest du sie gestalten? Wir haben uns für 24 x Liebe mit Hilfe der tollen Silikonstempel entschieden – sei mutig, sei kreativ!

Schritt 3

Als Nächstes wird die dreieckige Lasche des letzten Kuverts (die Nummer eins!) einfach zwischen die zwei Karten aus Kartons geklebt. Den Rand kann man schön mit Masking Tape kaschieren. 

Schritt 4

Eine Aufhängung bastelst du aus Garn: Stich einfach mit der Prickelnadel zwei Löcher in die oberen Ecken, fädele das Garn hindurch und mache zwei dicke Doppelknoten an den Garnenden.

Der wahrscheinlich längste Adventskalender der Welt wird mit den von mir empfohlenen Kartensets im A7 Format zwei Meter lang. Viel größere Umschläge würde ich nicht empfehlen, wenn die Beschenkten keine sehr hohen Altbauwände haben. 

Adventskalender aus Briefumschlägen

Und voilà – dein schneller Adventskalender aus Briefumschlägen ist fertig zum Befüllen!

Wir haben uns für eine Mischung aus Fotos, Weihnachtskarten mit Kinderkunst und geprickelten Anhängern entschieden.

Wenn du Inspirationen zum Befüllen deines Adventskalender suchst, kommt hier ein schneller Überblick von unseren Ideen mit Materialliste und Bastelanleitung:

Bastelideen zum Befüllen des Adventskalenders aus Briefumschlägen

Materialliste für unsere Füllungsideen

Alle Materialien kannst du schnell im Bundle Bastelset “Adventskalender aus Briefumschlägen” auswählen und bestellen.

Füllungsidee 1 – Eigene Fotos und herzliche Erinnerungen

Zu den Fotos: Wir haben einen Instax-Mini Drucker, der die Bilder im richtigen Format liefert.

Wenn du Fotos für den Kalender entwickeln lassen möchtest, dann dürfen sie nicht größer sein als 7 x 10 cm – dazu findet man einige Anbieter im Internet.

Füllungsidee 2 – Schöne Weihnachtskarten mit bunter Kinderkunst

Die schönen Weihnachtskarten aus Kinderkunst sind eine kreative Beschäftigungsidee für November Nachmittage.

Lustige Christbaumkugeln entstehen mit der Ballon-Stempeltechnik und Acryl- oder Fingerfarben. Mit den Weihnachtsstempeln werden daraus tolle individuelle Karten!

Füllungsidee 3 – Lustige Wintermotive mit unserer Prickelvorlage gestalten

Auch die Prickelvorlage “Weihnachten” bietet minimal verkleinert ausgedruckt (auf 80% skaliert) tolle Möglichkeiten für kreative Weihnachtskarten Kunst.

Aus glänzendem Alu Bastelkarton und der Prickelvorlage entstehen im Nu tolle Anhänger für Weihnachtsdekoration, die natürlich auch in die Kuverts passen.

Adventskalender aus Briefumschlägen

Bei uns werden die Großeltern am Ende der Adventszeit eine tolle Weihnachtscollage am Kühlschrank hängen haben und die Kinder sind begeistert, dass sie dieses Jahr für die Füllung eines Adventskalenders zuständig sind. 

Und wen wirst du mit deinem Adventskalender aus Briefumschlägen beschenken? Ich freue mich sehr auf dein Feedback in den Kommentaren!

Adventskalender aus Briefumschlägen

Kennst du schon diese schönen Ideen für Adventskalender basteln?

Idee, Umsetzung, Anleitung und Fotos: Isabell Hartmann