WLKMNDYS // Für Mini und Maxi // Im Herbst

… im Herbst

Am verregneten Samstag letztes Wochenende habe ich nicht nur die Büroschublade bezwungen, sondern auch die Kleiderschränke der Kinder durchforstet, alle zu klein gewordenen Kleidungsstücke in Kisten verstaut und auf den Dachboden gebracht oder verpackt, um sie direkt an Freunde mit kleineren Kindern weiterzugeben. Zeit also für frischen Herbstwind im Kinderkleiderschrank und vor allem für Teile, die sich auch mit der kälteren Jahreszeit verstehen. Heute zeige ich euch hier einiges, nicht nur für den Kleiderschrank, das im Herbstwarenkorb gelandet ist, oder bei dem ich gerne auf “Jetzt Kaufen“ klicken würde.
Los geht’s von links nach rechts:

– Mein Mann war mit Emil shoppen (!) und sie haben eine federleichte wattierte Jacke bei Uniqlo gefunden, die auch mich sofort begeistert hat. Wir Berliner haben das Glück einen Store in der City West zu haben, die Produkte aus dem Onlineshop werden aber nun auch nach Deutschland verschickt und ich glaube Rio bekommt eine in Grün.

– Neben Loombänder Knüpfen hat Emil Seilspringen als neue Leidenschaft aus der Schule mitgebracht. Bei diesem Springseil lassen sich die Griffe aufschrauben, um das Seil auf die richtige Länge zu bringen.

– Milla hat letzten Monat rote Veja Sneaker bekommen und seitdem bin ich ein großer Fan! Die französich-brasilianische Marke fertigt ihre schönen Schuhe besonders nachhaltig aus den besten Materialien und unter fairen Bedingungen. Für die Jungs habe ich nun auch das passende Paar Veja Schuhe bei Kiddissimo gefunden. Sie sind mit Lammfell gefüttert und halten somit kleine Füße schön warm!

– Die Fledermaus Alpaka Mütze vom New Yorker Label Oeuf ist so cool und wärmend gleichzeitig, dass Rio sie gar nicht mehr ausziehen möchte.

– Ein wunderschön schlichtes Hemd aus Chambray Stoff von Petit Bateau für Rio.

– Scotch Shrunk ist die Kollektion für Jungs von Scotch&Soda aus Amsterdam. Ich bin schon lange Fan der Kollektionen für Kinder. Milla muss noch ein Jahr warten, bis ihr auch etwas aus der Mädchenkollektion Scotch R’Belle passen wird, aber für die Jungs werde ich jedes Mal fündig. Eine schöne Überraschung sind die kleinen versteckten Details, die in der Kleidung zu finden sind. Aufgedruckte Botschaften in den Hosentaschen oder Gummizüge im Hosenbund, die aussehen wie Schneidermaßbänder. Bei einem Teil, dass ich im Sommer im Kölner Store gekauft habe, waren tolle Kindertattoos dabei. Der Paris Sweater für Emil ist noch nicht da und wir sind gespannt, was uns dieses Mal beim Auspacken überraschen wird!

– Beim Thema Hosen sind meine Jungs sehr unterschiedlich. Rio mag am liebsten Trainingshosen tragen, während Emil so schmal gebaut ist, dass fast alle Hosen rutschen, wenn sie nicht eng geschnitten sind. Jogginghosen stehen bei Rio also hoch im Kurs und die blaue mit Kreuzen von BeauLoves mag auch ich sehr gerne.

– Für Emil sind die Slim Fit Jeans von Zara immer optimal und es gibt sie in vielen schönen Farben.

– Bei der Männer Shopping Tour hat sich Emil diese Ringelmütze bei COS ausgesucht. Hat er toll gemacht! Seiner kleinen Schwester hat er eine gelbe Cashmeremütze und zauberhafte wattierten Haarclips mitgebracht.

– Die Charlie-Hose mit Hosenträgern vom Berliner Label Fratellino ist einfach der Knaller für Jungs und für Mädchen! Erhältlich ist sie in Petrol, Nachtblau, Türkis und Kastanie. Für Milla habe ich Petrol ausgesucht.

– Den kleinen Lederbrustbeutel der französichen Firma Easy Peasy hätte ich gerne für mich behalten, aber Milla trägt ihn lieber selber stolz vor der Brust.

– Große Liebe! Macarons verzaubert immer wieder auf’s Neue mit den tollsten Materialien, Schnitten und Farbkombinationen. Der Mantel Coco ist ein Traum und wird sicher zu einem der Teile, die man in der Schatzkiste für die nächste Generation aufbewahrt. Zusammen mit dem ersten Strampler, der ersten Mütze, den ersten Schuhen…

– Das dänische Label Soft Gallery ist auch eine meiner Lieblingsmarken für Kinderkleidung. Wundervolle Qualität, schönste Künstlerdrucke und soft – ein ganz wichtiges Kaufkriterium bei mir für Kinderkleidung! Der Ice Break Skirt – für kleine Eisbärinnen, kleine Millas und begeisterte Mamas.

– Die kleine Waldmaus vom deutschen Hersteller Kösener wird einzeln in liebevollster Handarbeit und größter Liebe für Details hergestellt. Es gibt auch Eichhörnchen und Wildschweine!

– Strumpfhosenzeit! Die Jungs tragen lieber Long Johns und wenn ich nur das Wort „Strumpfhose“ in den Mund nehme, rennen sie schon. Für Milla kaufe ich Strumpfhosen von Petit Bateau. Die Qualiät ist ihren Preis wert und die Designs zauberhaft französisch und klassisch zugleich.

– Der Lederball, in perfekter Größe für kleine Kinderhände, wird aus bestem Leder liebevoll in einer Manufaktur am Bodensee von Hand gefertigt und das Leder kommt aus einer Gerberei direkt vor Ort – ohne Chemie und nur mit pflanzlichen Stoffen behandelt. Deshalb zieht er nun auch bei uns zu Hause ein!

– Meine Kinder lieben Tattoos! Bei Tattyoo gibt es eine riesige Auswahl an supercoolen Motiven. Auch für Große! An den zuckersüßen Tänzerinnen für Milla Tanzmaus konnte ich nicht vorbeischauen.

– Momentan trägt Milla noch die schönen Stern-Schuhe von Pom D’Api, aber ruckzuck passiert’s und die nächste Größe ist fällig. Ich halte also schon Ausschau und habe eine weitere Marke gefunden, die wahnsinnig schöne und hochwertige Schuhe produziert. 10IS kommt aus Frankreich und der Leoschuh ist schon notiert!

2 Gedanken zu „… im Herbst“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *