151004-pepita-header

Pepitas Paradies

WLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas ParadiesWLKMNDYS // Little Look// Pepitas Paradies

Fotos // Daniel Flaschar
Hair + Make up // Miriam Jochims (Blossom Management)
Models // Hedda (Ixme Aydiho) Aris und Gian (Lichtkind)
Styling // WLKMNDYS

Looks

Hedda trägt das Kleid Heather und Schuhe von Stella McCartney Kids, sowie Leggins Lu von Macarons.

Aris trägt die Kappe Carlo und den Cardigan Claire von Macarons, sowie eine Trainingshose von Adidas, Strümpfe von MP Denmark (über Kleines Schuhwerk) und Ledersneaker von Maá.

Gian trägt ein Longsleeve von Bobo Choses, dazu eine Hose von Petit Bateau und gefütterte Lederschuhe von Zecchino d’Oro (über Kleines Schuhwerk).

9 Gedanken zu „Pepitas Paradies“

  1. Liebe Andrea,
    die Fotostrecke ist wunderschön!
    Toll zusammengestellt und sehr süße Models…
    Miriam
    Kleines Schuhwerk

  2. Liebe Andrea,
    wie toll! Das sieht nach Filmset aus … wie beim Dreh fotografiert … Oh Geschichten, Geschichten … Kino im Kopf!
    Oder sollen die Bilder „nur“ die Kleidung bewerben? Erzähl doch mal, was da los ist … und was DU da machst … ich bin ja so neugierig :-)
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    1. Hallo du Liebe,
      wie schön, dass du fragst!
      Ich hatte so große Lust mit dem Fotografen zu arbeiten und liebe gleichzeitig (liegt wohl an meinem Modedesigner-Hintergrund) eben auch (Kinder-)fashion. Daniel und ich wollten eine Geschichte mit Fotos erzählen und das hat toll geklappt. Super ist es natürlich, dass ich dafür von so tollen Marken, wie beispielsweise Macarons, für das Styling unterstützt werde. Hast du denn Lust in Zukunft mehr solch schön inszenierten Strecken auf meinem Blog zu sehen? Ich bin gespannt!
      Ganz liebe Grüße,
      Andrea

      1. Das klingt ja spannend, liebe Andrea. Danke fürs Erzählen.
        Ja, ich fände noch mehr solche Bildergeschichten echt toll. Ich muss allerdings gestehen, dass es mir dabei weniger um die Kleidung geht … eher um die Gestaltung, also besonders dein Gebasteltes/Gebautes dazu und natürlich die Geschichten, die die Bilder erzählen (oder halt andeuten und dadurch neugierig machen;-))
        Uiii … da hätte ich auch Bock drauf … :-)
        Liebe Grüße nochmal von Dorthe

        1. Genau, es geht gar nicht „nur“ um Kleidung, sondern um die ganze Geschichte drumherum. Styling macht alles so schön rund. Storytelling ist und bleibt wohl der Schlüssel zum Emotionen rauskitzeln :-)
          Danke dir für dein liebes Feedback!
          Bis bald,
          Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *