WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Tutti Frutti Cocktailschirme

Tutti Frutti Cocktailschirme

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Tutti Frutti Cocktailschirme

Cocktails und überhaupt alkoholische Getränke waren tatsächlich viele Jahre aus meinem Leben verschwunden. Kein Wunder, denn nicht nur gefühlt sondern in echt jagte eine Schwangerschaft und Stillrunde die nächste. Jetzt gibt’s aber das Revival in abgeschwächter Form. Abgeschwächt, da ein Glas Wein, Crémant oder ein Drink schon reichen, um mich ins Africolaland zu schicken. Meine neue Leidenschaft für Sommerdrinks wurde durch unseren letzten Sommerurlaub auf Formentera ausgelöst, wo wir jeden Abend mit Mojito (und Calippo Cola bei den Kleinen) in der Hand die schönsten Sonnenuntergänge erleben durften. Seitdem trainiert Artur scheinbar für die nächsten Cocktailmeisterschaften im Mojito-Mixen und ich darf verraten: er macht die besten! Den Dreh macht wohl der richtige Rum, kombiniert mit der perfekten Zitronenbrause und der richtigen Anzahl zerquetscher Minzblätter. Ein Traum an lauen Sommerabenden – sogar in der alkoholfreien Version. Stillender Besuch hat’s bestätigt!
Wenn ich also schon nicht beim Mixen helfen darf, dann doch wenigstens beim Dekorieren, oder? Klassische Rollenverteilung at its best im Hause Potocki und Dreamteam Garantie. Juhu!

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Tutti Frutti Cocktailschirme

Meine Tutti Frutti Cocktailschirme zeige ich euch heute im Happy Monday DIY, die ihr aus Papier, Klebepunkten und mit ein wenig Geduld falten und zusammensetzen könnt. Wassermelone, Zitrone, Orange und Kiwi gibt es schon, wagt ihr euch an Drachenfrucht, Maracuja und Papaya?

Ich versuche mich jedenfalls bis zur nächsten Cocktailrunde an weiteren Früchten und freue mich schon auf Mittwoch. Da geht meine Cocktailparty in die zweite Runde bei Steffi auf OhhhMhhh. Kommt ihr mit in die Fantasiekaribik?

Habt eine guten Start in die Woche und Happy Monday!

Materialien

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Tutti Frutti Cocktailschirme

– Tonpapier oder farbiges Druckerpapier 80-120 g
– selbstklebende Punkte 8 mm (Schwarz, Weiß)
– Holzspieße
– Wattekugeln ø etwa 10 mm
– Bügelperlen
– Zirkel und Schere oder Kreisschneider
– Cuttermesser
– Pfriem
– Seitenschneider
– evtl. Holzleim
– Falzbein

So geht’s

Die Basis für alle Tutti Frutti Cocktailschirme bildet ein Kreis ø etwa 16 cm, der 8 x mittig gefaltet wird.
Dünneres Papier lässt sich besser falten! Drückt man nach dem Falten abwechselnd die kleinen Dreiecke nach innen und außen, entsteht eine Schirmform.

WLKMNDYS // Happy Monday DIY // Tutti Frutti Cocktailschirme

Je nachdem welches Obst ihr gestaltet, benötigt ihr nun noch einen weiteren Kreis. Für eine Wassermelone schneidet ihr beispielsweise einen etwas kleineren Kreis zu, beklebt ihn mit schwarzen Klebepunkten, den Kernen, und faltet auch diesen Papierkreis 8 x mittig. Legt beide Teile übereinander und stecht mit einer Nadel oder einem Pfriem durch die Spitze. Spießt eine Wattekugel auf einen Holzspieß und dann den Papierschirm. Eine Bügelperle bildet die Schirmspitze. Bestenfalls sitzen nun alle Teile fest auf dem Stab. Falls dies nicht der Fall ist, hilft ein Tropfen Leim, um die Teile zu fixieren. Das überstehende Stück Holzspieß wird mit dem Seitenschneider abgetrennt.

Gestaltet fantasievolle Tutti Frutti Schirme ganz nach euren Vorstellungen. Viel Spaß dabei!

Fotos Anne Deppe
Anleitungsbilder WLKMNDYS

4 Gedanken zu „Tutti Frutti Cocktailschirme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *