WLKMNDYS // Daddy's Corner // Spielstadt

Die Spielstadt

WLKMNDYS // Daddy's Corner // Spielstadt

Mein Mann sammelt Fahrzeuge!
Rote, schwarze, gelbe und blaue Sportwagen, aber auch Traktoren, Lastwagen, Busse und sogar Luftkissenboote und Flugzeuge.
Solche findet er auf Flohmärkten und manchmal auch in einem Sammlergeschäft in Schöneberg. Es sind diese speziellen Autos, die einst dafür erfunden wurden in Streichholzschachteln zu passen. Ihr wisst welche ich meine?
Die Leidenschaft für große Autos hat er glaube ich mit unserem dritten Kind und der Entscheidung zur praktischen Familienkutsche mit Automatiktüren und integrierten Kindersitzen aufgegeben.
Seine Sammlung an Autos parkt in einem kleinen, schwarzen Schubladenschrank, fein säuberlich nebeneinander. Dort steht nur die Crème de la Crème mit brilliantem Lack und geschmeidigen Rädern. Alle anderen haben die Kinder zum Spielen. Sie spielen damit sehr originell Autounfälle mit Beulen und Lackkratzern nach, veranstalten Wüstenrennen durch die Sanddünen im Sandkasten oder die Autos werden zu U-Booten in der Badewanne. Es ist außergewöhnlich, wie sich Kinder ganz automatisch auf Augenhöhe mit diesen kleinen Fahrzeugen bringen, indem sie sich seitlich auf den Boden legen und die Autos nah an ihren Augen vorbeisausen lassen. Dazu die passenden Geräusche… Das ist der Knaller! Ich vermute in ihren Köpfen schrumpfen sie dann auf Miniaturgröße und sitzen selber am Steuer der kleinen Autos, schlängeln sich durch Serpentinen, fahren über gefährliche Brücken und sind als Polizisten bei einer wilden Verfolgungsjagd dem Dieb auf den Fersen.
Fantasie, du bist ein wertvoller Schatz!

Ihr merkt, die Autos machen hier einiges mit! Manchmal dürfen die Kinder aber auch ein Auto aus Artur’s Schubladen-Parkhaus leihen und Probe fahren. Die Kinder wissen, dass das kleine Schubladenschränckchen etwas Besonderes ist. Was sie noch nicht wissen ist, dass Daddy für seine Kinder sammelt und eines Tages den Schlüssel zur Parkgarage in die Hände der nächsten Generation reichen wird.

Für unsere Kinder, ihre Autos und den Daddy’s Corner hat Artur eine unglaublich tolle Spielstadt gebastelt. Die Jungs konnten es kaum erwarten damit zu spielen.
Seht selber und bastelt doch auch eine für und mit euren Kindern!
Alles was benötigt wird sind kleine und große Pappkartons, Klebeband, Heißkleber und eure Fantasie!

Die faltbare Basisplatte hat Artur aus vier 50 x 50 cm großen hochdichten Faserplatten gemacht. Ihr bekommt sie im Baumarkt oder bei Modulor. Ihr könnt aber auch einfachen Pappkarton verwenden. Artur hat drei Seiten, von oben und unten, mit Gewebeband so verklebt, dass sich die komplette Platte wie ein Spielbrett zusammenfalten lässt. Achtet dabei auf ausreichend Platz zwischen den Platten, sonst klappt’s nicht.

Los geht’s!

WLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // SpielstadtWLKMNDYS // Daddy's Corner // Spielstadt

2 Gedanken zu „Die Spielstadt“

  1. Wenn ich das nachher meinem Sohn zeige, weiß ich dass ich heute basteln werde und das deutschlandspiel vergessen kann! Oh Mein Gott wie toll ist diese Stadt, sofort hatte ich noch Ideen für Gebäude und ein Dorf neben der Stadt im Kopf, wie gut das bald Semesterferien sind :)

    1. Liebe Anna,
      hah, wie toll! Fußball könnt ihr ja auch nebenher schauen! Genau, das tolle ist, dass man die Stadt unendlich weit vergrößern kann. Alles Liebe, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *